Wissenschaft 3.7. 11.53 Uhr

Wissenschaftspreis geht an Physiker Strasser

Der Physiker Gottfried Strasser erhält den diesjährigen Wissenschaftspreis des Landes Vorarlberg. Strasser ist Ordinarius an der TU Wien. Er leitet das Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen, das 2018 neu eröffnet wurde, sowie den Forschungsbereich „Optoelektronische Materialien“.

Gottfried Strasser
Politik 3.7. 9.33 Uhr

„Billiges Gas verhinderte Erneuerbare Energien“

Der Import von billigem Gas aus Russland hat nach Einschätzung des stellvertretenden Leiters des Energieinstituts, Martin Reis, verhindert, dass die Wirtschaft schon früher Erneuerbare Energien genützt hat. In vielen Fällen habe man sich für den kurzfristigen finanziellen Vorteil entschieden – und nicht für die längerfristige Sicherheit.

Photovoltaikanlage
Kultur 3.7. 9.14 Uhr

Größter Kinderchor Vorarlbergs im Altacher Stadion

„SING MIT!“ lautete das Motto am Samstag im Altacher Fußballstadion. 2.200 Kinder und Jugendliche bildeten den größten Kinderchor Vorarlbergs und sorgten mit ihrem gemeinschaftlichen Gesang für Gänsehautgefühle. Das Konzert war ein Herzensprojekt des Chorverbandes Vorarlberg.

Kinder im Stadion
Wirtschaft 2.7. 19.18 Uhr

Gemeinsames Kraftwerk: Sorge vor langem Verfahren

Der Frastanzer Nahrungsmittelhersteller „11er“ hat sein Vorhaben bekräftigt, sich am geplanten Kraftwerk seines Nachbarn Rondo Ganahl zu beteiligen. Allerdings bräuchte das Kraftwerk dann eine Umweltverträglichkeitsprüfung – und das ruft Sorge vor einem langen Verfahren hervor. Laut Landesrat Zadra (Grüne) würde das Projekt selbstverständlich genau geprüft, aber mit Nachdruck behandelt.

Visualisierung des neuen Reststoffkraftwerks bei Rondo in Frastanz zur Erzeugung von thermischer Energie für die Papier- und Wellpappefabrik.
Chronik 2.7. 19.02 Uhr

Goldener Helm: Schnifner Feuerwehrler die besten

Endlich war wieder „Wasser marsch“ zu hören: Nach zweijähriger Pause fanden in Schnifis am Samstag die Feuerwehrleistungsbewerbe statt. Feuerwehrler aus dem ganzen Land kämpften um den Goldenen Helm. Die Schnifner nutzten ihren Heimvorteil und sicherten sich die begehrte Trophäe sowohl bei den Erwachsenen und als auch beim Nachwuchs.

Sieger aus Schnifis
Jugend 2.7. 17.23 Uhr

Heuer besonders großes Angebot an Ferialjobs

Kurz vor den Sommerferien ist das Angebot in der Ferialjob-Börse der Jugendinfo „aha“ so groß wie lange nicht. 200 zusätzliche Stellen werden heuer angeboten. Ob Ferialjob oder Praktikum: Die Chancen, den gewünschten Sommerarbeitsplatz zu finden, stehen dieses Jahr gut.

Flyer Ferialjobs
Politik 2.7. 12.55 Uhr

Zadra kündigt Energiespar-Kampagne an

Umweltlandesrat Daniel Zadra (Grüne) fordert die Bevölkerung auf, Energie zu sparen. Spätestens im Herbst, wenn die Heizsaison beginne, sei es wichtig, auf den Gasverbrauch zu achten. Die Landesregierung plane deshalb eine groß angelegte Kampagne, in der zum Energiesparen aufgerufen werde, kündigte Zadra im ORF Vorarlberg-Samstaginterview an.

Daniel Zadra
verkehr 2.7. 10.33 Uhr

Öffis: Erstmals Ferienticket für Kinder

In Vorarlberg gibt es erstmals ein Ferienticket für Kinder, mit dem in den Sommerferien die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden können. Ab sofort ist das Ticket in allen Verkaufsstellen des Landes sowie in den Bussen erhältlich, der Preis liegt bei 15 Euro.

Landbus
Chronik 2.7. 10.03 Uhr

Löscharbeiten behindert: Festnahme

Wegen eines Zimmerbrandes im Bregenzer Ortsteil Vorkloster sind am Samstagmorgen mehrere Mehrfamilienhäuser evakuiert worden. Bei dem Einsatz wurde ein 24-Jähriger festgenommen, der sich – wie auch die 29-jährige Mieterin – laut Polizei gegenüber den Beamten aggressiv verhielt. Gegen die Mieterin wird zudem wegen „fahrlässiger Herbeiführung einer Feuersbrunst“ ermittelt.

Feuerwehr im Einsatz
Chronik 2.7. 9.07 Uhr

Gesunkenes Motorboot an Land geschleppt

Ein vor dem deutschen Bodenseeufer gesunkenes Motorboot ist am Freitag geborgen worden. Es war an einer Bohrplattform befestigt und sank vor gut einer Woche bei einem Unwetter. Die Bergung aus rund 70 Metern Tiefe war sehr aufwändig und funktionierte nicht so wie zunächst geplant. Schließlich musste das Boot unter Wasser Stück für Stück an Land gezogen werden.

Bergung Motorschiff

ORF Vorarlberg in sozialen Netzwerken

ORF Vorarlberg Push-Mitteilungen ORF Vorarlberg auf Facebook ORF Vorarlberg auf Twitter ORF Vorarlberg auf Instagram ORF Vorarlberg Kontakt