Wirtschaft 3.12. 12.55 Uhr

Ausnahmen möglich bei Einreise-Quarantäne

Wer zu Weihnachten verreisen will, etwa um Verwandte zu besuchen, darf das zwar machen, muss aber bei der Rückkehr nach Österreich zehn Tage in Quarantäne. Und das bei jeder Einreise aus einem Risikogebiet. Sicherheitslandesrat Christian Gantner (ÖVP) hofft auf Ausnahmeregelungen, diese seien aber noch nicht bekannt.

Milizsoldaten helfen während der Coronavirus-Zeit an den Grenzen aus.
Chronik 3.12. 12.02 Uhr

Graffiti-Sprayer in Hohenems ausgeforscht

In Hohenems ist ein Graffiti-Sprayer geschnappt worden. Er wird beschuldigt, an insgesamt 43 öffentlichen Orten Dinge mit illegaler Graffiti-Kunst besprüht zu haben. Der junge Mann zeigte sich geständig und hat die verursachten Schäden bereits zum Großteil wieder gut gemacht.

Illegale Graffitis in Hohenems.
Sport 3.12. 10.02 Uhr

Not-OP: Pinkelnig schwer gestürzt

Die Vorarlberger Skispringerin Eva Pinkelnig ist am Mittwoch beim Training in Seefeld schwer gestürzt. Die 32-Jährige wurde noch am Abend mit Verdacht auf Milz-Riss in der Universitätsklinik Innsbruck notoperiert, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) mitteilt.

Eva Pinkelnig beim Skispringen
Wirtschaft 3.12. 9.35 Uhr

CoV: Weniger Arbeit für Menschen mit Behinderung

Die Situation von Menschen mit Behinderung ist am Arbeitsmarkt grundsätzlich schwer, durch die Coronavirus-Pandemie wird sie aber noch einmal verschärft. Rund 30 Prozent weniger Menschen mit Behinderung konnte das AMS heuer vermitteln. Zudem ziehen viele Unternehmen Ausgleichszahlungen Einstellungen vor.

Mann auf Schaukel
Coronavirus 3.12. 7.49 Uhr

Reaktionen zu den Lockerungen durchwachsen

Die politischen Reaktionen auf die Lockerung des Lockdowns reichen in Vorarlberg von vorsichtigem Optimismus bis zu ziemlich großer Skepsis. Mit 7. Dezember treten die neuen Regeln zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in Kraft. In manchen Bereichen gibt es eine leichte Entschärfung.

Landhaus Bregenz von außen
Coronavirus 3.12. 6.49 Uhr

Neue Regeln: Ausnahmen für Weihnachten und Silvester

Viele machen sich bereits Gedanken, wie sie heuer Weihnachten verbringen können. Die Bundesregierung hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass wenn es die Infektionszahlen zulassen, an Weihnachten und Silvester Familientreffen mit bis zu zehn Personen möglich sein sollen.

Glückliche Frau feiert Weihnachten
Coronavirus 3.12. 6.24 Uhr

Verlängerung des Lockdowns trifft Hotellerie schwer

Die Bundesregierung hat am Mittwoch den Lockdown für Hotels verlängert. Sie dürfen erst am 7. Jänner wieder öffnen. Für die Touristik-Unternehmen sind die Regierungsanordnungen ein schwerer Schlag.

Hotelbett
Coronavirus 2.12. 19.43 Uhr

Nicht alle Skilifte wollen aufsperren

Die Skilifte in Österreich dürfen am 24. Dezember öffnen, nicht so die Gastronomie, die soll erst ab 7. Jänner wieder in Betrieb gehen. In den Skigebieten ist man verunsichert. Am Arlberg wird überlegt, in welchem Ausmaß aufgesperrt wird. Im Kleinwalsertal sperrt man erst am 10. Jänner auf.

Sessellift
Coronavirus 2.12. 19.00 Uhr

Quarantäne bei Einreise aus Risikogebiet

Die neuen Beschränkungen für die Wiedereinreise nach Österreich rund um die Weihnachtsfeiertage werden ab 19. Dezember gelten. Das teilte das Innenministerium Mittwochnachmittag mit. In Kraft sein sollen sie bis 10. Jänner. Österreich verhängt für alle Einreisenden aus CoV-Risikogebieten eine zehntägige Quarantänepflicht.

Grenzkontrollen
Politik 2.12. 17.21 Uhr

Klare Empfehlung für Eggler-Bargehr

Brigitte Eggler-Bargehr bleibt Direktorin des Vorarlberger Landes-Rechnungshofs (RH). Der Kontrollausschuss des Landtags gab am Mittwoch die einstimmige Empfehlung ab, informierte der stellvertretende Ausschuss-Obmann Christof Bitschi (FPÖ).

Landesrechnungshof-Direktorin Brigitte Eggler-Bargehr

ORF Vorarlberg in sozialen Netzwerken

ORF Vorarlberg Push-Mitteilungen ORF Vorarlberg auf Facebook ORF Vorarlberg auf Twitter ORF Vorarlberg auf Instagram ORF Vorarlberg Kontakt