Chronik 8.2. 12.15 Uhr

Alkolenker landete im Bach

Ein 67-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Mittwoch in Dornbirn von der Straße abgekommen und in den Fischbach gefahren. Der Mann saß alkoholisiert hinter dem Steuer, die Polizei nahm ihm den Führerschein ab.

VU Dornbirn Fischbach
Bildung 8.2. 10.25 Uhr

AMS rät jetzt zur Lehrstellen-Suche

In Vorarlberg gibt es derzeit nach Angaben des AMS über 1.330 offene Lehrstellen. Das sind um 16,4 Prozent mehr als noch für einem Jahr. AMS-Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter rät den Jugendlichen, sich bereits jetzt für eine Lehrstelle zu melden.

Lehrling Technik Mädchen
Wirtschaft 8.2. 7.38 Uhr

Seniorenbund: Ärzte sollten länger arbeiten dürfen

In ganz Österreich gibt es immer weniger Ärztinnen und Ärzte mit einem Kassenvertrag. Dürften Ärztinnen und Ärzte mit 70 Jahren ihren Vertrag behalten, könnte man den Mangel lindern, meint der Seniorenbund. Die Vorarlberger Ärztekammer hält davon wenig.

Arzt
Chronik 8.2. 6.28 Uhr

Vorarlberger Helfer im Erdbebengebiet eingetroffen

Im Erdbebengebiet in der Türkei ist seit Mittwochmorgen auch eine Vorarlberger Rettungseinheit im Einsatz. Markus Mayr, Kommandant der Feuerwehr Rankweil, hofft, dass man beim Einsatz in Osmaniye noch Überlebende aus den Trümmern retten kann.

Suche nach Überlebenden nach dem Erdbeben unter den Trümmern eingestürzter Gebäude in Kahramanmaraş, im Südosten der Türkei, nahe dem Epizentrum. (7.2.2023)
Chronik 8.2. 5.59 Uhr

80-jährige E-Bikerin von Auto erfasst

Eine 80-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Dienstagnachmittag in Altach bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie wurde von einem links abbiegenden Auto erfasst und auf die Motorhaube geschleudert.

Rettungswagen schräg von vorn bei Tageslicht
Wirtschaft 7.2. 19.31 Uhr

Drohne transportiert Proben über den Rhein

In der Schweiz wird eine der ersten Transportdrohnen in den nächsten Tagen den regelmäßigen Betrieb aufnehmen. Täglich mehrmals pendelt sie zwischen einem Großlabor in Buchs (CH) und der Niederlassung derselben Firma in Vaduz (FL), um Laborproben schneller als ein Auto und ohne Abgase zu transportieren.

Drohne fliegt zwischen Buchs und Liechtenstein
Chronik 7.2. 19.27 Uhr

Skischulen distanzieren sich von Missbrauchs-Verdachtsfall

Seit Freitag sorgt der Vorwurf eines möglichen Kindesmissbrauchs im Kinderclub Lech für Schlagzeilen. Die Vorarlberger Skischulen distanzierten sich in einem gemeinsamen Statement vom Missbrauchs-Verdachtsfall in Lech. In Damüls machen sich die Eltern keine Sorgen um ihre Kinder.

Kinderclub Damüls
Verkehr 7.2. 19.25 Uhr

Schweiz wehrt sich gegen Vollanschluss Dornbirn-Süd

Die Schweizer Gemeinde Diepoldsau droht mit einer Klage gegen das Land Vorarlberg. Grund ist die Autobahn-Anschlussstelle Dornbirn-Süd. Autos die aus Lustenau kommen, können auf die Autobahn in Richtung Bregenz auffahren. Das sei so nicht vereinbart gewesen, sagt Roland Wälter, der Gemeindepräsident von Diepoldsau.

Abbiegeverbot Dornbirn-Süd
Wirtschaft 7.2. 17.07 Uhr

Wirtschaftsbund stellt Abgaben weiter infrage

Der Wirtschaftsbund Vorarlberg hat nach wie vor nicht über die Einbringung einer Beschwerde hinsichtlich der getätigten Umsatzsteuer- und Körperschaftssteuernachzahlung entschieden. Die Zahlung der Zuwendungsabgabe möchte man bekämpfen und eine neue Geschäftsordnung soll für Ordnung sorgen.

Wirtschaftsbund Vorarlberg
Verkehr 7.2. 15.26 Uhr

Tempo 100 auf A14 wegen Unfällen nicht notwendig

Für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h aus Sicherheitsgründen auf der A14 sieht die ASFINAG derzeit keinen Anlass. Diese Frage hatte sich aus einem Unfallschwerpunkt an der Anschlussstelle Wolfurt-Lauterach ergeben. Tempo 100 aus Klimaschutzgründen sei indes eine politische Frage und nicht Sache der ASFINAG.

Autobahnszene, Tempo 100 Schild

ORF Vorarlberg in sozialen Netzwerken

ORF Vorarlberg Push-Mitteilungen ORF Vorarlberg auf Facebook ORF Vorarlberg auf Twitter ORF Vorarlberg auf Instagram ORF Vorarlberg Kontakt