Jugendliche demonstrieren gegen Plastikflaschen
ORF
Chronik

Jugendliche demonstrierten gegen Plastik

Hunderte Jugendliche gingen am Freitag in Dornbirn auf die Straße. Diesmal hieß das Motto aber nicht „Friday for Future“, sondern „PET-Parade“. Im Mittelpunkt stand also nicht der Kampf gegen den Klimawandel allgemein, sondern ganz speziell der gegen Plastik.

Hunderte Jugendliche aus dem ganzen Land beteiligten sich nicht nur an der Kundgebung, sondern schon zuvor an einer Kunstaktion, in deren Verlauf im Unterricht der verschiedenen Schulen lebensgroße Figuren aus Plastikflaschen gebaut wurden.

Jugend gegen Plastikgebrauch

Am Freitag waren hunderte Jugendliche in Dornbirn im Rahmen der „PET-Parade"unterwegs. Im Mittelpunkt stand dabei der Kampf gegen Plastik.

Angestoßen wurde die Aktion von den Jugendbotschaftern für UN-Kinderrechte und nachhaltige Entwicklungsziele mit Unterstützung des Umweltverbandes. Parallel zur Entstehung der Abfall-Kunstbilder wurden auch Unterschriften gesammelt – als Appell zur Abschaffung von Plastikflaschen in Schulkantinen und -Automaten.

Kunstwerk aus Plastikflaschen
ORF
Rund 350 Jugendliche demonstierten in Dornbirn