Historisches Radrennen

Alte Räder - oder „Vintage-Bikes“, wie sie auch genannt werden - sind wieder im Kommen. Am Samstag wurde in Schwarzach eine Ausfahrt mit solchen alten Drahteseln durchgeführt. 300 Radbegeisterte haben mitgemacht und auch das Team von „Vorarlberg heute“ ist mitgefahren.

Sendehinweis: „Vorarlberg heute“, 17.7.2017

Gestartet wurde in zwei Gruppen. Eine fuhr eine kleine Runde über 25 Kilometer. Dabei ging es von Schwarzach über Wolfurt nach Alberschwende und wieder zurück. Die sportlichere Gruppe begab sich auf eine 55 Kilometer lange Runde über Alberschwende nach Schwarzenberg, Egg und zurück.

Radeln wie damals

Im Beitrag von ORF-Redakteur Bernhard Stadler sehen Sie Kescha Platonow, Claudia und Clarissa Vögel, Simon Gassner und Lukas Kaufmann.

Die erste Tour d’Alba wurde vor fünf Jahren gestartet. Mittlerweie hat die Veranstaltung längst alle vier Bodenseenationen, aber auch Begeisterte aus Holland oder auch aus dem Burgenland nach Schwarzach geführt. Und eigentlich es ist kein Rennen, sondern eine Radausfahrt. Es geht nämlich weniger um die Geschwindigkeit, als vielmehr um den Spaß und die Gemeinschaft. Und natürlich um die Begeisterung für alte Räder.