Fitnesstrainer Haci Jakici und Fabienne Sotelsek

In den „Ansichten“ bei Johannes Schmidle sind die beiden Fitnesstrainer Haci Jakici und Fabienne Sotelsek zu Gast. Dabei geht es auch um den Fitnessstudio-Markt und den Schlankheitswahn.

„Ansichten“ - zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg
Sonntag, 8. April 2018, 11.00 bis 12.00 Uhr

"Die Leute kommen mit Erwartungen, und wir versuchen, sie an ihr Ziel zu bringen“, so Trainer Haci Jakici. Manche legten allerdings ihre Latte mitunter zu hoch, sagt Jakici aus langjähriger Trainererfahrung. Er ist gelernter Kellner und trainiert seit 20 Jahren seinen Körper. Seit September 2012 ist er Geschäftsführer eines Fitnessstudios in Bregenz.

Ansichten 8.4.2018 neu

privat

Haci Jakici

Fabienne Sotelsek, eine Mitarbeiterin von Haci Jakici, hat die Fachschule für wirtschaftliche Berufe (Marienberg in Bregenz) absolviert und vor fünf Jahren zu trainieren begonnen. Sie entschied sich nach Absolvierung der Schule für eine Fitnesstrainer-Lehre und machte zwischenzeitlich auch den Trainerschein.

Konkurrenz im Raum Bregenz gewachsen

Es seien die medial vermittelten Körpermaße, die oft dazu führten, dass Menschen in Fitnessstudios vorstellig würden, bestätigt Haci Jakici. Und Fabienne Sotelsek ergänzt: Es sei die Norm nicht nur schlank, sondern dünn zu sein, die dazu führe, dass sich junge Frauen kasteien, um den Körpermaßen von „Germany`s next Topmodel“ ganz nah zu kommen.

Ansichten 8.4.2018 neu

privat

Fabienne Sotelsek

Die Konkurrenz im Raum Bregenz sei in der letzten Zeit gewachsen. Einige neue Fitnessstudios führten einen ziemlichen Preiskampf gegen die etablierten. Ob der Markt denn nicht schon ausgetrocknet sei? Nein, meint Haci Jakici. „Zum Glück finden immer wieder neue InteressentInnen den Weg in die Studios. Mit der besseren persönlichen Betreuung werden Kunden gewonnen und gehalten“, zeigt er sich überzeugt.