Jugendliche diskutieren: Was ist Heimat?

Was ist Heimat? Wo findet man sie und warum ist dieses Gefühl so wichtig? 250 Lehrlinge und Schüler haben sich einen Tag lang mit dem Begriff Heimat auseinandergesetzt.

Im Bildungshaus St. Arbogast hat am Donnerstag die Veranstaltungsreihe „PRO CON“ Premiere gefeiert. Dabei geht es darum, sich einen Tag lang auf vielfältigste Weise mit nur einem Thema zu beschäftigten und in die direkte Auseinandersetzung mit anderen Jugendlichen zu gehen. 250 junge Menschen haben sich zu Beginn mit dem Begriff Heimat auseinandergesetzt.

Heimat - 250 Jugendliche auf der Suche

PRO CON - eine neue Veranstaltungsreihe in Arbogast hat sich am Donnerstag ganz dem Thema Heimat gewidmet.

Wer darf Heimat haben?

Gast in „Vorarlberg heute“ war die Soziologin Simone Egger von der Universität Klagenfurt. Heimat sei ein ganz tiefes Gefühl und ein Bedürfnis, dazu zugehören. Mit dem Begriff Heimat könne man auch Politik machen, indem man sagt, diese Menschen haben hier eine Heimat und die anderen nicht. Es gehe dabei darum, zu bestimmen, wer Heimat haben darf und wer nicht.

Gespräch zum Thema „Heimat“

Autorin Simone Egger spricht unter anderem darüber, wann die Frage nach der Heimat besonders wichtig wird.

Sendehinweis:

„Vorarlberg heute“, 1.2.2018

Werbung X