Hans Op de Beeck im Kunstraum Dornbirn

Der belgische Künstler Hans Op de Beeck hat im Kunstraum Dornbirn eine ganze Gartenlandschaft reingepflanzt. Er macht aus der Montagehalle eine mystische Gartenlandschaft.

Zu sehen sind Seerosenblättern aus Gips und einTeich aus Glas, in dem sich die Decke der Montagehalle spiegelt und den Boden unergründlich werden lässt. Alles, bis auf die Kirschblüten, ist in einem satten Grau gehalten.

Im Geräteschuppen zeigt ein Video, was man mit zwei Händen aus Alltagsdingen schaffen kann: eine Skyline aus Plastikflaschen zum Beispiel.

Hans Op de Beeck im Kunstraum Dornbirn

Der renommierte belgische Künstler Hans Op de Beeck schafft Objekte, die an Alltagsgegenstände erinnern.

Die Ausstellung ist bis zum 10. September 2017 im Kunstraum Dornbirn zu sehen.

Sendehinweis:

„Vorarlberg heute“, 1.6.2017

Werbung X