„Don Pasquale“: Premiere am Landestheater

Die Oper „Don Pasquale“ von Gaetano Donizetti ist derzeit am Vorarlberger Landestheater zu sehen. Bei der Premiere am Freitag erntete die Aufführung viel Applaus.

Sendungshinweis:

„Vorarlberg heute“, 3.2.2018

Einmal pro Saison mutiert das Vorarlberger Landestheater in enger Zusammenarbeit mit dem Symphonieorchester Vorarlberg (SOV) zum Opernhaus. Die Opera buffa „Don Pasquale“ von Gaetano Donizetti hat auch 175 Jahre nach der Uraufführung in Paris noch genügend Aktualität, Esprit und musikalisches Feuer. Das bewies am Freitag die mit großem Beifall gefeierte Premiere im Kornmarkttheater Bregenz.

Don Pasquale

Für die traditionelle Zusammenarbeit zwischen Landestheater und Symphonieorchester Vorarlberg fiel die Wahl heuer auf die komische Oper „Don Pasquale“ von Gaetano Donizetti.

Ingredienzien des Belcanto-Abends waren neben dem Orchester das junge Solistenensemble aus aller Herren Ländern, der von Benjamin Lack einstudierte spielfreudige Bregenzer Festspielchor, die überzeugende Regie und nicht zuletzt die intelligente Bühnenbild-Lösung sowie die quasi-zeitgenössischen Kostüme.

Audio: Beitrag zur „Don Pasquale“-Premiere von ORF-Vorarlberg-Kulturredakteurin Ingrid Bertel

Geizling auf Freiersfüßen

Hoch geht es her, wenn ein alter Hagestolz auf Brautschau geht. Eigentlich soll Don Pasquales Hochzeit nur dazu dienen, dem Neffen Ernesto das Erbe zu vermiesen. Doch Don Pasquales Hausarzt Dr. Malatesta steht dummerweise auf Seite der Jugend und engagiert seine Schwester Norina als falsche Braut. Sie macht dem alten Onkel ganz gehörig die Hölle heiß. In rasendem Tempo verwandelt Norina Gold und Geld in Tand und Geschmeide, so dass Don Pasquale die Reißleine zieht.

„Don Pasquale“ ist noch bis 27. Februar im Vorarlberger Landestheater zu sehen.

„Don Pasquale“
- Komische Oper von Gaetano Donizetti
- Vorarlberger Landestheater in Kooperation mit dem Symphonieorchester Vorarlberg
- Musikalische Leitung: Karsten Januschke
- Regie: Michael Schachermaier
- Bühnenbild und Kostüme: Friedrich Eggert
- U.a. mit: Raphael Sigling, Bass (Don Pasquale), John Brancy, Bariton (Dottor Malatesta), Alexandra Flood, Sopran (Norina), Tamas Tarjanyi, Tenor (Ernesto), Bregenzer Festspielchor unter Benjamin Lack.

Link:

Werbung X