Suti kocht: Turon (gebackene Bananen)

Kai stammt von den Philippinen und lebt mit ihrem Mann Franz Perl schon seit 2011 in Vorarlberg. Gemeinsam haben zur Hilfe auf den Philippinen den Verein „Hilfe zur Selbsthilfe - Franzi Farm“ gegründet.

Sendehinweis:

„Der Vormittag“, 27.9.2017, ORF Radio Vorarlberg

Zeitaufwand: 20 Minuten
4 Personen

Suti kocht Turon
Christian Suter
Turon (einfaches Dessert von den Philippinen)

Zubereitung:

  • 8 Blatt Frühlingsrollenteig antauen und mit der Schere diagonal halbieren.
  • Die nun entstandenen Dreiecke mit dem Spitz weg vom Körper auf eine Arbeitsfläche legen.
  • 4 Bananen schälen, halbieren und noch einmal der Länge nach halbieren.
  • Nun jeweils ein Bananenviertel auf den Teig legen,
  • mit Kristallzucker bestreuen, einmal einrollen, die Seitenteile des Teiges einschlagen und fertigrollen.
  • In heißem Öl von alles Seiten knusprig braun anbraten und mit
  • Schokosauce, Fruchtspiegel oder Honig servieren.
Werbung X