Süße Pralinen für den Muttertag

Für den Muttertag hat die erste Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Dornbirn Haselstauden verschiedene Pralinen gemacht. Unser Kochexperte Christian „Suti“ Suter war dabei.

Wir haben in unserer aktuellen Folge „Suti kocht“ vier Rezepte für leckere Pralinen für Sie - das perfekte Geschenk für den Muttertag.

Knuspertraum
Christian Suter

Knuspertraum-Praline

Zeitaufwand 1,5 Stunden
für ca. 40 Stück

  • 70 g Walnüsse
  • 70 g Mandeln weiß
  • 70 g Pistazien
  • 70 g Cashewnüsse
  • 250 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 200 g Kuvertüre

Walnüsse, Mandeln, Pistazien und Cashewnüsse bei 180 Grad im Backrohr ca. 10 min rösten (nicht aus den Augen lassen)! Danach grob hacken. Zucker in einer Pfanne unter ständigem Rühren karamelisieren. Butter einrühren und zügig die Nüsse unterheben. Schnell mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf einem Backpapier machen und auskühlen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit einem Spritzsack hauchdünn filieren (mit einem Spritzbeutel feine Streifen ziehen).

Praline Schoko
Christian Suter

Mozartkugel-Praline

  • 400 g Nougatmasse
  • 200 g Marzipan
  • 300 g Schokoladeglasur

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 10.5.2017, ORF Radio Vorarlberg

Nougatmasse zu kleinen Kugeln formen und kühl stellen. Marzipan zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen, kleine runde Stücke ausstechen und damit die Kugeln umhüllen, formen und kühl stellen. Danach in Schokoladeglasur tauchen und kühl lagern.

Ananaspraline
Christian Suter

Ananastraum-Praline

  • 100 ml Sahne
  • 200 g weiße Schokolade
  • 200 g zerbröselten Biskotten
  • 120 g kandierte Ananas
  • Saft einer 1/2 Orange

Sahne in einem Töpfchen erwärmen, weiße Schokolade darin auflösen, mit zerbröselten Biskotten vermengen. Kandierte Ananas fein gehackt und Saft einer halben Orange dazu geben und aus der Masse Kugeln formen. Zur Dekoration in geraspelter weißer Schokolade drehen und kühl stellen.

Pralinendattel
Christian Suter

Gefüllte Datteln-Pralinen

  • 25 Datteln
  • 100 g Marzipan
  • 200 g Schokoladenglasur

Datteln der Länge nach einschneiden und entkernen. Marzipan (ca. 10 g davon beiseite Stellen für Dekoration) zu kleinen Kernen formen und damit die Datteln füllen. In Schokoladenglasur tauchen, auf Zahnstocher setzen, in einen Styroporplatte stechen und trocknen lassen. Aus dem restlichen Marzipan kleine Blättchen formen und damit dekorieren.

Werbung X