Suti kocht „Brösel“ (Montafoner Riebel)

Gisela Würbel aus Bartholomäberg Christian Suter alias „Suti“ dieses alte Riebel-Rezept verraten. Hier finden Sie es zum Nachkochen.

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 28.5.13

Zeitaufwand: 1 Stunde (am besten schon am Vortag einkochen)
Menge: Für 4 Personen.

So geht’s:

  • 1 Liter Flüssigkeit (Milch, Wasser und Sahne - Verhältnis je nach Wunsch) mit
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Butter aufkochen und mit einem Schneebesen
  • ca. 600 g Riebelgrieß einrühren, Herd zurück schalten und ein paar Minuten unter ständigem Rühren zu einem Brei kochen (bis zu diesem Schritt am besten schon am Vortag vorbereiten).

Nun die Masse in einer beschichteten Pfanne (original in Eisenpfanne) in zirka 3 Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren und Zerstoßen hell anbraten.

Brösel Riebel
Suti
„Brösel“ nach einem alten Montafoner Rezept.
Werbung X