Vorarlbergs Exportwirtschaft wächst weiter

Vorarlbergs Exportwirtschaft legt weiter zu. Wie die jüngsten Zahlen der Statistik Austria ergeben, wurden im ersten Halbjahr 2017 um sieben Prozent mehr Waren ausgeführt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Dabei sind nicht nur große Unternehmen wie Blum, Rauch, Doppelmayr, Wolford oder Alpla auf der ganzen Welt unterwegs, sondern auch kleine Unternehmen aus Vorarlberg agieren als Zulieferer oder verarbeitende Firmen weltweit.

EU weiterhin wichtigster Handelspartner

Waren im Wert von 5,1 Milliarden Euro wurden von der Unternehmen von Jänner bis Juni 2017 exportiert. Im selben Zeitraum wurden nur Güter um rund 3,6 Millionen Euro eingeführt. Wichtigster Handelspartner ist nach wie vor die EU. Hier sind vor allem Deutschland, gefolgt von Italien und Frankreich, die wichtigsten Exportländer für Vorarlberg.

Während der Außenhandel mit Asien im Jahr 2016 noch einen Rückgang verzeichnete, konnte die Bilanz im ersten Halbjahr 2017 gedreht werden. Hier wurde innerhalb eines Jahres aus einem Defizit in der Höhe von 66 Millionen Euro ein Überschuss von acht Millionen Euro.

Werbung X