Stadel bei Brand in Lustenau zerstört

Durch einen Brand ist am Montagvormittag in Lustenau ein Stadel zerstört worden. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Als Brandursache wird ein elektrischer Defekt angenommen.

Die Feuerwehr konnte zwar ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern, nicht aber die Zerstörung des Stadels. Als der Brand ausbrach, befanden sich keine Menschen oder Tiere in dem Gebäude. Das Landeskriminalamt forscht nach der Brandursache, vermutet wird ein elektrischer Defekt. Im Einsatz waren 60 Personen der Feuerwehr Lustenau mit insgesamt sechs Fahrzeugen.

Werbung X