Lumper rechnet mit neuem Fußball-Teamchef

Horst Lumper, der Präsident des Vorarlberger Fußballverbandes (VFV), geht nicht von einer Vertragsverlängerung mit ÖFB-Teamchef Marcel Koller aus. Noch vor den letzten beiden WM-Qualifikationsspielen im Oktober rechnet Lumper mit einer Entscheidung.

Koller habe mit der österreichischen Nationalmannschaft viel erreicht, sagt Lumper im ORF Vorarlberg-Interview. Allerdings stelle sich nach der misslungenen WM-Qualifikation die Frage nach einem Trainerwechsel. Schon kommende Woche wird sich laut Lumper das Präsidium des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) mit dem Thema auseinandersetzen.

Audio: ORF Vorarlberg-Sportchef Thomas König hat mit VFV-Präsident Horst Lumper gesprochen

Für Lumper wäre etwa Andreas Herzog ein geeigneter Kandidat für die Nachfolge von Marcel Koller. Ein Trainerengagement von Herzog sei in Österreich immer ein Thema - egal, ob bei einem Verein oder in der Nationalmannschaft. „Er ist ein großartiger Spieler und hat mittlerweile auch seine Meriten im Ausland verdient. Ich könnte mit diesem Namen sehr gut leben“, so Lumper.

Werbung X