Knigge empfiehlt: Übriges Essen einpacken

Das Essen im Restaurant war gut, aber zu viel. Da ist es doch verlockend, die Reste einpacken zu lassen. Dass das nicht nur kein gesellschaftlicher Fauxpas ist, sondern sogar ausdrücklich erwünscht, ist in der Neuausgabe des Benimmbuches Knigge festgeschrieben.

Abstimmung wird geladen...

In Vorarlberg gibt es pro Jahr in der Gastronomie bis zu sechs Tonnen Lebensmittelreste, die weggeworfen werden. Eine Befragung unter Vorarlberger Gastronomen hat ergeben, dass es längst zum Alltag gehört, übriges Essen einpacken zu lassen.

Karin Stecher hat sich für „Vorarlberg heute“ unter Gastronomen und Gästen umgehört.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Sendehinweis: „Vorarlberg heute“, 22.4.15