Andi Goldberger mit Kind auf dem „Balken“
ORF
ORF
Sport

50 Kinder beim Goldi-Cup in Tschagguns

Etwa 50 Kinder aus Vorarlberg und Tirol haben am Sonntag in Tschagguns beim Goldi Talente-Cup das Skispringen ausprobiert. Skisprung-Legende Andreas Goldberger will den Kindern mit dem Event seinen Herzenssport näher bringen.

Die Kinder zwischen fünf und zehn Jahren kamen am Sonntag zum Schanzenzentrum nach Tschagguns, um das erste Mal eine Skisprungschanze zu bezwingen. Nach dem ersten Sprung wurden manche schon richtig mutig.

Sendungshinweis: „Vorarlberg heute“, 23.1.2024, 19.00 Uhr, ORF2V

„Es macht irrsinnig viel Spaß“

Und weil die Kinder so schnell lernen, steht für den mehrmaligen Weltcup-Gesamtsieger, Vierschanzentourneesieger und Skiflugweltmeister Goldberger schon der nächste Schritt im Vordergrund: Die Neugier in einem Verein weiterzuentwickeln. Und dazu brauche es meist die Eltern, die die Kinder zum Training und zu Wettkämpfen bringen. Deshalb Goldis Appell: „Liebe Eltern, es schaut wilder aus als es ist. Es ist nicht so gefährlich, es macht irrsinnig viel Spaß.“

Goldi Talente Cup in Tschagguns

Mehrere Festnahmen bei Drogenrazzia | Drogenermittlungen in Vorarlberg | Straßen- und Hochbauprogramm 2024 | Pensionsalter für Frauen wird erhöht | Neuerscheinung „Die letzte Hinrichtung“ | Night Race in Schladming | Goldi Talente Cup in Tschagguns