„LaRisa“
ORF
ORF
Sound@V

Vorjahresgewinner-Band „La Risa“ im Aufwind

Im Sommer findet er zum zweiten Mal statt: Der große Sound@V Musikpreis des ORF Vorarlberg. Aktuell können sich dafür alle Solo-Acts und Bands bewerben. Vergangenes Jahr hat unter anderem die Band „La Risa“ gewonnen, die sich derzeit in Wien verwirklicht.

Die Bundeshauptstadt ist seit sieben Jahren der Lebensmittelpunkt von Larissa Schwärzler. Sie ist Sängerin und Gründerin der nach ihr benannten Band „La Risa“. In ihrer WG im 15. Bezirk in Wien schreibt sie derzeit an neuen Liedern, die im kommenden Jahr herauskommen sollen. Die Ideen für ihre Songs findet die Sängerin meist im Alltag.

Hier gehts zur „Sound@V“-Anmeldung

In Wien ist auch das aktuelle Album „Of Worth“ entstanden – mit dem die Band vergangenen Sommer den Sound@V Musikpreis in der Kategorie „Weltmusik“ gewonnen hat. Durch den Sieg konnte „La Risa“ sowohl finanzielle Unterstützung, als auch neues Zielpublikum gewinnen. Die junge Karriere der Band „La Risa“ ging bis jetzt steil bergauf. Derzeit hofft „La Risa“ vor allem auf eine baldige Rückkehr der Live-Konzerte, um ihr Album auch vor Publikum präsentieren zu können.

Sound@V: Portrait „LaRisa“

Im Sommer wird zum zweiten Mal der Musikpreis des ORF Vorarlberg vergeben, die Bewerbungen laufen. Bis der erste Ton erklingt, nutzen wir die Zeit – und schauen nach, was aus den Preisträgern des vergangene Sommers geworden ist. Zum Beispiel aus der Band „LaRisa“.

„Sound@V“ 2021: Anmeldung bis 9. Mai

Bis 9. Mai 2021 können sich Vorarlberger Bands oder Soloacts unter vorarlberg.ORF.at in verschiedenen Kategorien anmelden, um ihr musikalisches Können in Szene zu setzen und sich in ihrer Community noch besser zu vernetzen – „Sound@V“ 2021: Chance für Talente

Bewerben Sie sich!

Am 9. Juli wird im „Alten Hallenbad“ im Rahmen des „poolbar-Festivals“ in Feldkirch zum zweiten Mal der „Sound@V“, der große ORF Vorarlberg Musikpreis, verliehen. Insgesamt 20.000 Euro Preisgeld warten auf die Gewinner – hier können Sie sich bewerben.