Bus Ösi Borussia
ORF
ORF
Freizeit

Ösi-Fans im gelb-schwarzen Borussenbus

Die Ösi-Borussen gehören zu den größten Fanclubs des deutschen Fußballvereins Borussia Dortmund. Die „spielfreie“ Zeit haben die Vorarlberger genutzt und einen Fanbus in BVB-Optik gestaltet: der ganze Reisebus glänzt schwarz-gelb.

Monatelang haben die Ösi-Borussen in ehrenamtlicher Arbeit den Bus umgestaltet und aufwendig lackiert und foliert. Innen erstrahlen Lichter und Tische in schwarz-gelb, den Farben des BVB. Im Inneren gibt es keinen Sitz mit der Nummer 4 – der Grund dafür ist die Rivalität mit Schalke 04.

Prominenter Taufpate

Der Bus wurde nun getauft und zwar von BVB-Fußballlegende Neven Subotic, der nun beim SCR Altach spielt. Für ihn war das eine große Ehre.

Fotostrecke mit 7 Bildern

Neven Subotic
ORF
Der stolze Pate Neven Subotic
Bus Ösi Borussia
ORF
Auch die Lichter im Bus sind schwarz-gelb
Bus Ösi Borussia
ORF
Monatelang wurde am Bus gearbeitet
Bus Ösi Borussia
ORF
Die Mitglieder bei der Taufe des Fanbusses
Bus Ösi Borussia
ORF
Der Bus wurde gesegnet
Bus Ösi Borussia
ORF
Die Fans hoffen bald auf die Fahrt ins Stadion
Bus Ösi Borussia
ORF
Der BVB hat offensichtlich auch tierische Fans

Seit sechs Jahren fahren die rund 200 Dortmund-Fans ihren Fußball-Helden nach. Die Jungfernfahrt mit dem neuen Bus muss aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch warten.

BVB-Fanbus präsentiert

Fußballspiele vor zigtausenden Zuschauern, das ist im Moment in weiter Ferne. Wenn das aber wieder möglich sein wird, dann gibt es einen Vorarlberger Fanclub, der mit Stil zu seinem Lieblingsclub fährt: Die Ösi-Borussen, einer der größten Borussia Dortmund Fanclubs Österreichs, hat die freie Zeit in der Pandemie genutzt und den weltweit ersten Fanbus in BVB-Optik präsentiert.

Sendungshinweis:

„Vorarlberg heute“, 29.3.2021, 19.00 Uhr, ORF 2