Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
ORF
„Universum“

„Hermann Maier: Meine Heimat – Der Bregenzerwald“

Am Dienstag, dem 27. Oktober, führt Hermann Maier um 20.15 Uhr in ORF 2 für „Universum“ durch das Naturparadies Bregenzerwald.

Am 15. Oktober 2020 fand im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn die Präsentation des neuesten Universums aus Vorarlberg „Hermann Maier: Meine Heimat – Der Bregenzerwald“ statt. Regisseurin Andrea Albrecht, Bregenzerwald Tourismus-Geschäftsführerin Herlinde Moosbrugger und ORF-Landesdirektor Markus Klement stellten Inhalte, Mitwirkende und Geschichten rund um die Produktion den Vertreterinnen und Vertretern der Vorarlberger Presse vor.

Einzigartiges Natur- und Kulturjuwel

Wildnis und Kulturlandschaft, massive Gebirgsformationen, wilde Wasserfälle und romantische Täler – eine Landschaft von beeindruckender Schönheit: Im Bregenzerwald findet sich nicht nur eine Vielfalt an Pflanzen und Wildtieren – sondern auch Menschen, die dieses Naturparadies mit viel Feingefühl prägen und erhalten. Ganz im Westen Österreichs, in Vorarlberg, liegt eingegrenzt zwischen dem Rheintal, dem Arlberg und dem Großen Walsertal der Bregenzerwald. Er ist Schauplatz für eine neue Erkundungstour von Skilegende Hermann Maier.

Fotostrecke mit 16 Bildern

Herlinde Moosbrugger, Markus Klement und Andrea Albrecht
Maurice Shourot
Bregenzerwald Tourismus-Geschäftsführerin Herlinde Moosbrugger, ORF-Landesdirektor Markus Klement und Universum-Regisseurin Andrea Albrecht bei der Pressekonferenz
Hermann Maier und Toni Innauer
Mathis Fotografie
Hermann Maier und Toni Innauer auf dem Gipfel der Kanisfluh
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier. Er baut einen Rodel.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier. Er baut einen Rodel.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier. Er wandert in Begleitung durch eine Kuhherde.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier. Eine Kuh auf einer Wiese.
ORF
Screenshot aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF
Screenshot einer Ente aus der Universum-Dokumentation mit Ex-Skistar Hermann Maier.
ORF

Hermann Maier unterwegs mit Toni Innauer

So besucht Hermann Maier etwa den Biolandwirt Oswald Fink, der heute noch die traditionelle Drei-Stufen-Landwirtschaft im Bregenzerwald betreibt. Alfred Maier, der ökologisch ambitionierte Obmann des lokalen Fischereivereins, und die Biologin Sylvia Lutz erklären Hermann Maier die Besonderheiten und die Bedürfnisse des Schönenbaches. Dass das Handwerk des Rodelbauens selbst in einer globalisierten Welt noch Bedeutung hat, zeigen die Gebrüder Johler. Forstwirt Johannes Fink wiederum gewährt Hermann Maier einen interessanten Einblick in die „sanfte Waldwirtschaft“, die mitunter ein sehr anstrengendes Unterfangen sein kann.

Als Höhepunkt seiner Entdeckungsreise wandert Maier gemeinsam mit Skisprung-Olympiasieger Toni Innauer, der als „Wälder“ die Region wie kaum ein anderer kennt, auf den Gipfel des beeindruckenden Bergmassivs: die Kanisfluh.

Markus Klement
Maurice Shourot
Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Der Bregenzerwald ist ein atemberaubendes Naturensemble und auch die Tierwelt ist dort unglaublich facettenreich. Dazu kommen noch die Jahrhunderte alten Traditionen der Einheimischen, die den Bregenzerwald so einmalig machen. Hermann Maier hat sich als Reiseführer die spektakulärsten und schönsten Orte des Bregenzerwaldes ausgesucht und macht sie mit diesem einzigartigen ‚Universum‘ als nationales und internationales Schaufenster einem großen Publikum zugänglich.“

Thomas Matzek, Leiter der ORF-Hauptabteilung „Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen“
ORF
Thomas Matzek, Leiter der ORF-Hauptabteilung „Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen“

Tom Matzek, Leiter der ORF-Hauptabteilung „Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen“: „Österreichs atemberaubende Landschaften, spannende Tierporträts und Hermann Maier als charmanter Reiseführer – das ist die erfolgreiche Mischung der ‚Universum‘-Naturreihe ‚Hermann Maier: Meine Heimat‘. Sie entstand aus der Idee, die besten Elemente aus zwei Welten zu verbinden: die bildgewaltigen Szenen aus ‚Universum‘-Natur und Hermann Maier.“

Andrea Albrecht, Universum-Regisseurin
Maurice Shourot
Andrea Albrecht, Universum-Regisseurin

Andrea Albrecht, Regisseurin: „Als ich vor zwei Jahren mit meiner Recherche begann, fiel der Begriff ‚Sehnsuchtsort‘. Inzwischen weiß ich, was damit gemeint ist. Der Bregenzerwald ist eine ganz besondere, einzigartige Region. Vor allem die Begegnung mit den Menschen dort war eine bereichernde Erfahrung: Innovation, Kreativität und Eigenverantwortung werden von den ‚Wäldern‘ auf beeindruckender Weise gelebt und spiegeln sich in der Natur und in der Landschaft wider. Mein Blick auf das Wesentliche wurde geschärft. Faszinierend und inspirierend – ein Sehnsuchtsort.“

Markus Wallner, Landeshauptmann Vorarlberg
Fasching
Mag. Markus Wallner, Landeshauptmann

Mag. Markus Wallner, Landeshauptmann Vorarlberg: „Neben der landschaftlichen Schönheit sind es die Menschen vor Ort, die in unterschiedlichen Bereichen immer wieder Erstaunliches zustande bringen – durch Fleiß und Tüchtigkeit, durch handwerkliches Geschick, gepaart mit viel Kreativkraft und großer Innovationsfreude. Bodenständigkeit und Traditionsbewusstsein auf der einen und eine Mentalität der Offenheit auf der anderen Seite sind im Bregenzerwald keine Gegensätze. Das macht die Menschen zu guten Gastgebern, was touristisch ein großer Vorteil ist. Dem ORF danke ich einmal mehr für die gute Zusammenarbeit. Es ist seit 2015 ja schon die vierte ‚Universum‘-Produktion, die unser schönes Ländle in den Mittelpunkt stellt.“

Herlinde Moosbrugger, Geschäftsführerin Bregenzerwald Tourismus
Maurice Shourot
Herlinde Moosbrugger, Geschäftsführerin Bregenzerwald Tourismus

Herlinde Moosbrugger, Geschäftsführerin Bregenzerwald Tourismus: „Ich glaube sagen zu können, dass sich jede Region in Österreich wünscht, dass ein ‚Universum‘ über sie gedreht wird. Die Echtheit und die Tiefe der Bilder und der Sprache in den ‚Universum‘ Dokumentationen berühren die Zuseherinnen und Zuseher und lassen sicher in vielen den Wunsch aufkommen, diese Region zu besuchen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass es nun auch über den Bregenzerwald ein ‚Universum‘ gibt – unser Dank gilt allen, die dies ermöglicht haben.“