ORF Vorarlberg

Der neue „KulTour-Kompass“ ist da

Zweimal jährlich fasst der „KulTour-Kompass“ die rund 60 Kulturveranstaltungen des ORF Vorarlberg im praktischen Pocket-Format zusammen, damit das vielfältige Angebot jederzeit zur Hand ist. Auch in diesem Frühling und Sommer begleitet der „KulTour-Kompass“ durch ein breites Spektrum an Musik, Bildender Kunst, informativen Vorträgen und spannenden Diskussionen.

Der „KulTour-Kompass“ liegt am 21. Februar dem „Weekend“-Magazin bei, das an die Vorarlberger Haushalte geht. Den handlichen Veranstaltungsfolder gibt es auch im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn, beim Publikumsservice telefonisch unter 05572/301 oder per E-Mail.

Der gesamte „KulTour-Kompass“ zum Download:

Titelblatt des neuen „KulTour-Kompasses“
ORF

Ausstellungen und Konzerte

Künstler Harald Gfader, Kurator der Ausstellungsreihe „Kunst im Funkhaus“, hat für März und Juli zwei spannende Ausstellungen vorbereitet, die im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn präsentiert werden. In der Reihe „Talente im Funkhaus“ zeigen die Preisträger des Solistenwettbewerbs am Vorarlberger Landeskonservatorium ihr Können. Zudem spielen die Preisträgerinnen und Preisträger von „prima la musica“ in diesem Frühling Ausschnitte aus ihren Wettbewerbsprogrammen und die beiden Solokünstlerinnen Alex Sutter und Nina Fleisch stellen ihre neuen Musikalben vor.

Vorträge und Volksmusik

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wertvolle Kinder“ werden hilfreiche Strategien für eine wirkungsvolle Stressbewältigung und mehr Widerstandskraft für junge Eltern präsentiert, oder es wird der enge Zusammenhalt zwischen Mutter und Tochter erklärt. Mit der Vortragsreihe „Landwirtschaft verstehen“ wird der Stellenwert des Montafoner Steinschafs in der Kulturlandschaftspflege dargelegt und das Projekt „Natur bewusst erleben“ der Gemeinde Mittelberg und des Kleinwalsertal Tourismus erklärt. Alle Freunde der Volksmusik sind auf „Musik Lokal“-Ausflüge nach Dornbirn und Bezau eingeladen, wo verschiedenste Volksmusikensembles die Musikwünsche der anwesenden Gäste erfüllen.

Vorarlberger Musikpreis „Sound@V“ als Highlight

Zum ersten Mal wird im Juli der neue Vorarlberger Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg verliehen. Veranstaltungsort ist das „Alte Hallenbad“ im Rahmen des „poolbar-Festivals“ in Feldkirch. Vorarlberger Bands und Soloacts zeigen in den vier Kategorien Pop/Rock, Weltmusik, Singer-Songwriter und Newcomer was sie können. Außerdem sind mit „Publikumsliebling“ und „Mundart“ zwei Sonderkategorien am Start. Sensationelle 20.000 Euro Preisgeld warten auf die Gewinner.

ORF-Landesdirektor Markus Klement
Maurice Shourot
Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Mehr als 30 Veranstaltungen bietet unser neuer ‚KulTour-Kompass‘ fürs kommende halbe Jahr. Highlight des Kultursommers ist sicher unser neuer Vorarlberger Musikpreis ‚Sound@V‘ mit 20.000 Euro Preisgeld!“

Festspielfrühstück: Künstler zum Kennenlernen

Beim „Festspielfrühstück“ sind die Festspielkünstlerinnen und -künstler zu Gast: An vier Wochenenden im Juli und August erzählen Regisseur Philipp Stölzl, Dirigent Dirk Kaftan, Sängerin Kathrin Hottiger und Sänger Hagen Matzeit von ihrem außergewöhnlichen Beruf und aus ihrem Privatleben.

Jasmin Ölz-Barnay
Maurice Shourot
Jasmin Ölz, ORF-Kulturkoordinatorin: „Starten Sie mit uns in den Kulturfrühling und freuen Sie sich auf beeindruckende Konzerte, anregende Diskussionen und spannende Vorträge.“