Die neue ORF Radiothek Vorarlberg am Tablet
ORF
ORF

ORF Radiothek – Frequently Asked Questions

Das gesamte Radioprogramm ist über den Radiothek Player für sieben Tage lang online verfügbar: Sendungen, Beiträge und Nachrichten lassen sich ganz einfach finden, anhören und teilen, ob via Mail oder Social Media.

Im Radiothek Player können sie bequem navigieren, indem sie die Nadel auf der Timeline mit der Maus oder dem Finger hin und her schieben. Weiss, gelb, rot, pink oder blau markierte Elemente können direkt angeklickt und abgespielt werden.

Die neue ORF Radiothek Vorarlberg am Handy
ORF

Die Timeline bewegt sich, ich höre aber nichts

Klicken sie zum Start des Radiothek Players auf das Play-Symbol. Wenn sie immer noch nichts hören, kontrollieren sie die Audioeinstellungen ihres Geräts.

Wie kann ich eine Sendung hören, die vor fünf Tagen gelaufen ist?

Über den Kalender im jeweiligen Sender-Player können sie jede einzelne Sendung über Datum und Uhrzeit der Sendung suchen und direkt starten. Alternativ dazu können sie die Suche verwenden und nach dem Titel der Sendung suchen.

Wie kann ich etwas zu einem bestimmten Thema finden?

Mit der Suche können sie nach Sendungen, Beiträgen oder Musiktitel suchen. Sendungen, Beiträge und Nachrichten können in den Suchergebnissen direkt angeklickt und angehört werden. Einzelne Musiktitel dürfen aus rechtlichen Gründen nicht verlinkt werden, sie können aber zu der Sendung springen, in der das Lied gespielt wurde.

Wie kann ich eine Sendung oder ein Lied weiterempfehlen oder in Social-Media-Kanälen teilen?

Mit Klick auf das „Teilen“-Symbol in der Timeline können sie einen Link zum gerade gehörten Moment per Mail verschicken oder auf Social Media Kanälen (Facebook, Twitter etc.) teilen. Mit den „Share“-Buttons am Ende der Sendungsliste können sie die ganze Sendung per Mail weiterempfehlen oder teilen.

Wie kann ich mir Sendungen oder Inhalte merken?

Mit dem „Zur Playlist hinzufügen“-Symbol können sie Sendungen, Beiträge und Nachrichten in einer Liste sammeln. Die Elemente bleiben für sieben Tage nach der Ausstrahlung verfügbar und können innerhalb dieser Zeit angehört werden. Aus rechtlichen Gründen können sie keine Musiktitel zur Playlist hinzufügen.

Wie finde ich einen Musiktitel, den ich vor Kurzem gehört habe und dessen Titel ich nicht verstanden habe?

Beim Klick auf das Uhr-Symbol können sie Datum und Uhrzeit des gehörten Musiktitels eingeben und direkt zu diesem Zeitpunkt im Radioprogramm der letzten sieben Tagen springen. In der Timeline sehen sie Titel und Interpret des Liedes.
Achtung: Manche Musiktitel, die in DJ-Sets oder Spezialmusiksendungen laufen, werden aus technischen Gründen nicht einzeln erfasst.

Warum kann ich manche Songs oder Sendungen nicht hören?

Bei Konzertmitschnitten kann es vorkommen, dass wir keine Rechte für das zeitversetzte Hören im Radiothek Player bekommen. Diese Programmteile stehen nicht für sieben Tage, sondern nur live zur Verfügung.

Warum werden mache Musiktitel nicht angezeigt?

Bei Sendungen aus dem DJ-Studio, bei Live-Übertragungen oder voraufgezeichneten Elementen gibt es keine Infos zu den gespielten Songs.

Kann ich den Radiothek Player mit Smartphones oder Tablet nutzen?

Ja, der Player ist für mobile Geräte optimiert und funktioniert sowohl mit iOS als auch Android.

Gibt es eine Radiothek App?

Derzeit gibt es keine eigene Radiothek App. Sie können aber das Radioprogramm über die jeweiligen Apps der Radiosender nutzen.

Kann ich die Radiothek auch mit Alexa hören?

Ja, sie können jeden Radiosender auch mit Alexa hören:
– „Alexa spiele Ö3“
– „Alexa spiele Ö1“
– „Alexa spiele FM4“
– „Alexa spiele ORF Radio Wien“
– „Alexa spiele ORF Radio Niederösterreich“
– „Alexa spiele ORF Radio Burgenland“
– „Alexa spiele ORF Radio Steiermark“
– „Alexa spiele ORF Radio Kärnten“
– „Alexa spiele ORF Radio Oberösterreich“
– „Alexa spiele ORF Radio Salzburg“
– „Alexa spiele ORF Radio Tirol“
– „Alexa spiele ORF Radio Vorarlberg“

Ich verwende eine Firewall, welche Ports müssen offen sein?

Um den Radiothek Stream hören zu können, müssen die Ports 554 und 1755 für die Protokolle TCP und UDP geöffnet sein. Das können sie an deinem privaten PC selbst an ihrer Firewall so einstellen. Sonst können sie sich mit dieser Information auch an die Netzwerk-Admins wenden.

Hinweise und Feedback

Wir freuen uns über jegliche Anregung:
Schicken sie uns ein Mail: kundendienst@orf.at
oder rufen sie uns an: +43 (0)1 870 70 30