Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Maurice Shourot
ORF Vorarlberg

Texte und Töne: Festival für Literatur und Musik

Im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn fand am Samstag zum 7. Mal das Festival „Texte und Töne“ statt. Insgesamt waren fünf Uraufführungen zu hören.

Zeitgenössische Musik und moderne Literatur begeistern! Zum siebten Mal bietet das Festival „Texte und Töne“ eine willkommene Gelegenheit, neue Werke heimischer Komponisten und Autoren kennenzulernen.

Auf dem Programm standen fünf Uraufführungen, gespielt vom Symphonieorchester Vorarlberg und dem „ensemble plus“. Zu hören waren die Texte und die Musik-Improvisationen von Tobias Fend und Nikolaus Feinig, Felix Kalaivanan und Cornelia Baumgartner sowie Bella Angora.

Fotostrecke mit 22 Bildern

Markus Beer (Klarinette) und Felix Schwendinger (Horn)
Maurice Shourot
Markus Beer (Klarinette) und Felix Schwendinger (Horn)
Detlef Mielke (Cello)
Maurice Shourot
Detlef Mielke (Cello)
Guy Speyers (Bratsche)
Maurice Shourot
Guy Speyers (Bratsche)
Anita Martinek (Violine)
Maurice Shourot
Anita Martinek (Violine)
Carina Samitz (Querflöte)
Maurice Shourot
Carina Samitz (Querflöte)
Michaela Girardi (Violine)
Maurice Shourot
Michaela Girardi (Violine)
Stefan Greussing (Schlagzeug)
Maurice Shourot
Stefan Greussing (Schlagzeug)
Bettina Barnay  –  seit 52 Jahren mit Dirigent Richard Dünser befreundet
Maurice Shourot
Bettina Barnay – seit 52 Jahren mit Dirigent Richard Dünser befreundet
Klavier Hände von Martin Gallez
Maurice Shourot
Am Klavier
Dirigent Richard Dünser mit dem Ensemble plus
Maurice Shourot
Filmemacher und Autor Felix Kalaivanan
Maurice Shourot
Filmemacher und Autor Felix Kalaivanan
Publikum
Maurice Shourot
Publikum
Sounddesignerin Cornelia Baumgartner
Maurice Shourot
Sounddesignerin Cornelia Baumgartner
Sounddesign
Maurice Shourot
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Tobias Fend (links) Nikolaus Feinig (rechts)
Texte und Töne im Funhaus – Publikum
Maurice Shourot
Publikum hört aufmerksam zu
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Ensemble plus
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Dirigent von Ensemble plus Thomas Gertner
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Tobias Fend und Nikolaus Feinig im Gespräch mit Moderatorin Jasmin Ölz
Texte und Töne
Maurice Shourot
Komponist und Vibraphonist David Soyza
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Texte und Töne im Funkhaus
Maurice Shourot
Moderatorin Bettina Barnay und Komponist David Soyza

Das Programm

15.00 Uhr: Eröffnung

15.10 Uhr: Nikolaus Brass (*1949) – 2. Strophe für Bratsche solo (UA)

15.30 Uhr: Dietmar Kirchner (*1966) – Tamuke Requiem
ensemble plus / Erich Tiefenthaler, Shakuhachi Flöte (UA)
Dirigent: Thomas Gertner
Dietmar Kirchner – Das Unhörbare hörbar machen
ensemble plus / Dirigent: Thomas Gertner

15.50 Uhr: Pause

16.15 Uhr: „Pogrom“ – Text bzw. Textauswahl: Tobias Fend u. Nikolaus Feinig
Musik: Nikolaus Feinig

16.40 Uhr: David Soyza (*1994) – „Down" für Streichquintett, Flöte,
Klarinette und Schlagzeug (UA)
ensemble plus / Dirigent: Thomas Gertner

16.50 Uhr: Pause

17.15 Uhr: „Schlamm“ – Text: Felix Kalaivanan
Sounddesign: Cornelia Baumgartner

17.45 Uhr: Pause

18.15 Uhr: Richard Dünser (*1959) – Landschaft mit Regenbogen
ensemble plus / Dirigent: Thomas Gertner
Richard Dünser – Canta en el viento frio für Streichtrio

19.15 Uhr: Pause

20.00 Uhr: Symphonieorchester Vorarlberg
Daniel Linton-France, Dirigent
Martin Achrainer, Bariton
Hubert Dragaschnig, Sprecher
Richard Dünser (*1959) – Die letzten Dinge für Bariton
und Kammerorchester
Nikolaus Brass (*1949) – Wieviel Heimat braucht der Mensch? (UA)
Viktor Ullmann (*1898–1944) – Die Weise von Liebe und Tod
des Cornets Christoph Rilke (Fassung: Bernd Thewes)

21.15 Uhr: Pause

21.45 Uhr: „just happy" – Text, Sound, Performance: Bella Angora

22.10 Uhr: Roché Jenny (*1984) – Diptychon (UA)
ensemble plus / Dirigent: Thomas Gertner
Stefan Halbeisen, Drums
Dietmar Kirchner, Bass
Martin Gallez, Klavier