Viele Pinsel in einem Glas
Pixabay
Pixabay
Kultur

Kulturpreis heuer in der Kategorie Malerei

Der Kulturpreis 2019 wird heuer in der Kategorie Malerei vergeben. Die sieben Nominierten werden sich Anfang November bei einer Vernissage im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn mit ihren Werken vorstellen. Eine Jury wird dann entscheiden, wer den Preis erhält.

Die nominierten Kunstschaffenden in der Kategorie Malerei werden sich am Dienstag, 5. November 2019, um 20.00 Uhr im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn im Rahmen einer Vernissage präsentieren, wo die Nominierten eine Auswahl an Werken ausstellen werden. Im Anschluss an den Ausstellungsabend tagt eine hochkarätig besetzte Fachjury über die Vergabe der Preise. Am 22. November 2019 findet schließlich im Casino Restaurant Falstaff in Bregenz um 19.30 Uhr ein großer Galaabend mit der Bekanntgabe der Preisträger statt.

Kulturpreis heuer in der Kategorie Malerei

Der Kulturpreis 2019 wird heuer in der Kategorie Malerei vergeben. Die sieben Nominierten werden sich Anfang November bei einer Vernissage im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn mit ihren Werken vorstellen. Eine Jury wird dann entscheiden, wer den Preis erhält.

Liste der Nominierten in der Kategorie Malerei

  • Linus Barta
  • Sarah Bechter
  • Bernhard Buhmann
  • Melanie Ebenhoch
  • Sebastian Koch
  • Katherina Olschbaur
  • Drago Persic

Internationale Jury

Extern zugesagt haben für das Juryverfahren Nina Tabassomi (Direktorin TAXISPALAIS – Kunsthalle Tirol), Stefanie Dathe (Direktorin Museum Ulm) und Friedemann Malsch (Direktor Kunstmuseum Liechtenstein). Moderiert wird das Juryverfahren von Seiten der Kooperationspartner durch Winfried Nußbaummüller von der Kulturabteilung des Landes.

Kulturpreis Präsentation
Sparkasse Bregenz
Dr. Winfried Nußbaummüller (Land Vorarlberg), VDir. Mag. Martin Jäger (Sparkasse Bregenz), Dir. Bernhard Moosbrugger (Casino Bregenz), ORF-Kulturkoordinatorin Jasmine Ölz-Barnay, ORF-Landesdirektor Markus Klement

Durch den Kulturpreis Vorarlberg sollen innovative Formate und Genres unterstützt und in den Mittelpunkt gestellt werden. Jungen, aufstrebenden Malerinnen und Maler bietet der Preis eine würdige Plattform, ihr künstlerisches Schaffen zu präsentieren.

Kulturpreis Logo für 2019
ORF Vorarlberg

Kulturlandesrat Christian Bernhard:„Der Vorarlberger Kulturpreis ist ein Paradebeispiel eines gelungenen Kulturkooperationsprojektes. Im Miteinander der Projektträger gelingt es bereits zum fünften Mal Kulturschaffende mit Entwicklungspotenzial prominent ins Lampenlicht zu rücken. Deutlich vor Augen geführt wird dabei durch den jährlichen Spartenwechsel das Kreativpotential des Vorarlberger Kunstschaffens in seiner Vielfalt.“

ORF-Landesdirektor Markus Klement:„Bereits seit 1988 bietet der ORF Vorarlberg mit der Ausstellungsreihe ‚Kunst im Funkhaus‘ Künstlerinnen und Künstlern, die in Vorarlberg geboren wurden, leben oder arbeiten, eine Bühne. Deshalb freut es uns sehr, eine so renommierte Veranstaltung wie den Vorarlberger Kulturpreis mit der Vorauswahl sowie einer Ausstellung im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg begleiten zu dürfen.“

Direktor Bernhard Moosbrugger: „Der Kulturpreis Vorarlberg 2019 jährt sich bereits zum fünften Male. Dieses Jahr wurde die Sparte Malerei ausgewählt. Am 5. November werden sieben hoffnungsvolle Talente im Rahmen einer Vernissage von einer international besetzten Jury prämiert. Wir sind sehr erfreut zusammen mit unseren langjährigen Partnern – Sparkasse Bregenz, ORF Vorarlberg und dem Land Vorarlberg – dieses Highlight in der Kulturszene Vorarlberg zu unterstützen.“

Vorstandsdirektor Martin Jäger: „Kunst & Kultur brauchen kreativen und finanziellen Spielraum und die Sparkasse Bregenz sieht sich gerne als Förderer von regionalen Projekten und Ideen. Wir sind schon gespannt, womit uns die heuer nominierten Talente aus der Kategorie Malerei überraschen werden und freuen uns auf die Vernissage im ORF Landesfunkhaus.“

Das Casino Bregenz und die Sparkasse Bregenz schreiben gemeinsam den „Vorarlberger Kulturpreis“ aus. Projektpartner für das Juryverfahren und die Bewerbung sind das Land Vorarlberg und der ORF Vorarlberg. Mit diesem Preis wird ein starker Impuls für die Vorarlberger Kunst- und Kulturszene gesetzt. Junge, kreative Köpfe aus den verschiedensten Kulturgattungen werden dabei gefördert. Die zu prämierende Sparte wird jedes Jahr neu definiert. Ausgewählt wurde dieses Jahr die Kategorie Malerei. Der Hauptpreis beträgt 10.000 Euro, zusätzlich werden zwei Anerkennungspreise zu je 2.500 Euro vergeben. Die Nominierung zur Teilnahme am Preisverfahren erfolgte durch die Kunstkommission des Landes Vorarlberg.