Das neue Studioheft ist da

Ein Best-of der Sendungen „Focus“ und „Ansichten“: Interessante und berührende Gespräche zum Nachlesen.

Das neue Studioheft zum Download:

Das „Studioheft“, das alle zwei Jahre erscheint, ist ein Best-of der Radiosendungen „Focus – Themen fürs Leben“ und „Ansichten – zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg“ in Buchform. Nun liegt die neue Ausgabe vor. Das „Studioheft“ gibt es kostenlos im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn und in den Filialen der Vorarlberger Sparkassen.

Mit zwei Radiosendungen möchte ORF Radio Vorarlberg seinen Hörerinnen und Hörern ganz besonders geistige Anregungen und Inspiration liefern. „Focus – Themen fürs Leben“ (Samstag, 13.00–14.00 Uhr) soll eine geistige Kraftquelle bieten. Bei den „Ansichten – Zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg“ (Sonntag, 11.00–12.00 Uhr) erzählen Menschen von sich, ihrem Leben, ihrem Werdegang und ihren Ansichten. Dieses Studioheft bietet eine handverlesene Auswahl: jeweils vier „Focus“-Sendungen und vier „Ansichten“-Sendungen zum Nachlesen.

Cover des ORF Vorarlberg Studioheft
ORF

„FOCUS – Themen fürs Leben“

Diözesanbischof Dr. Benno Elbs greift das Thema Heilung und Versöhnung aus der Perspektive des Psychotherapeuten und Seelsorgers auf. Es geht um die Frage, ob Glaube nicht nur gesund, sondern sogar heil machen kann. Dr. Roland Wölfle, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, beschreibt einen interessanten Trend unserer Zeit, sich Zeichnungen, Texte und Symbole auf den Körper stechen zu lassen. Eva Fahidi überlebte das KZ Auschwitz als einzige ihrer Familie: „Wie man Auschwitz tanzt“ ist die Überlebensformel der leidenschaftlichen Tänzerin. Und Prof. Dr. Thomas Damberger gibt einen faszinierenden und gleichzeitig erschreckenden Einblick in die digitalen Werkstätten der IT- und Hightech-Industrie.

„ANSICHTEN – Zu Gast bei Radio Vorarlberg“

Der Cellist Kian Soltani ist Musikpower pur: Wer je seiner Cello-Kunst lauschen durfte, weiß, warum ihn die Musikfachwelt mit Superlativen krönt. Die „Pferdeflüsterin“ Birgit Burtscher aus dem Großen Walsertal erzählt vom Prinzip der kleinen Gesten und des feinfühligen Umgangs – egal ob mit Pferden oder Menschen. Peter Kovacs erzählt seine Geschichte, wie er es 1956 als jugendlicher Ungarn-Flüchtling über die burgenländische Grenze schaffte und schließlich in Vorarlberg ankam. Vera und Rainer Juriatti bringen ein sehr persönliches Thema zur Sprache: Ihr Sohn Pablo wurde tot geboren. 20 Jahre dauerte es, bis das Ehepaar Schmerz, Trauer und Liebe in Worte fassen konnte.

Focus- und Anischten-Macher Johannes Schmidle im Radio Vorarlberg-Studio
Maurice Shourot
Johannes Schmidle verabschiedet sich in die Pension

Ruhestand von Gestalter Dr. Johannes Schmidle

Zehn Jahre lang verantwortete Dr. Johannes Schmidle die Redaktion dieser beiden wertvollen Formate – neben den Agenden der Abteilung Religion bei ORF Radio Vorarlberg. Er wird nun mit 1. September 2019 in die Pension wechseln. In den vergangenen zehn Jahren hat Johannes Schmidle rund 1.000 Sendungen gestaltet und präsentiert. Zusätzlich sind sieben Studionhefte entstanden. Ab September 2019 liegt die Verantwortung für die Sendung „Focus – Themen fürs Leben“ in den Händen von Marion Flatz-Mäser. „Ansichten – Zu Gast bei ORF Radio Vorarlberg“ wird in Zukunft Ulli von Delft gestalten.