Die Zukunft der Berglandwirtschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Landwirtschaft verstehen‘ diskutieren Agrasoziologe Markus Schermer und Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann über die Zukunft der Landwirtschaft in den Bergen.

Vortrag und Diskussion:

Montag, 14. Jänner 2019, 20.00 Uhr, ORF Landesfunkhaus in Dornbirn

Landwirtschaft verstehen
Die Zukunft der Berglandwirtschaft

Die multifunktionale Landwirtschaft bringt viele Leistungen für die Gesellschaft. Die flächendeckende Pflege der Kulturlandschaft, die Existenzsicherung der bäuerlichen Familien und die Aufrechterhaltung der soziokulturellen Infrastruktur im ländlichen Raum sind deshalb wesentliche Ziele in der Vorarlberger Landwirtschaftsstrategie „Landwirt.schafft.Leben“.

Warum das Thema Berglandwirtschaft brisant ist und welche Lösungsansätze zielführend sind, darüber sprechen Univ. Prof. Dr. Markus Schermer, Agrarsoziologe der Universität Innsbruck, sowie Andrea Schwarzmann, Bundesbäuerin und Bergbäuerin aus Raggal.

Informationen: Bodensee Akademie

Anmeldung: karten.vbg@orf.at oder Tel. 05572/301

Kooperationspartner sind neben der Bodensee Akademie Ökoland Vorarlberg, Landwirtschaftskammer Vorarlberg sowie diverse Bio-Organisationen.