„9 Plätze, 9 Schätze“: Fest am Körbersee

Bei der ORF-Erfolgsshow „9 Plätze, 9 Schätze“ wurde der Körbersee in Schröcken im Vorjahr zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Am Sonntag, den 24. Juni, findet am See anlässlich der Eröffnung der Sommersaison ein Fest statt.

Nicht nur die Gemeinde Schröcken freute sich 2017 über die Auszeichnung des idyllischen Naturjuwels, sondern das ganze Land – hat doch Vorarlberg damit bereits zum zweiten Mal das Rennen um den „schönsten Platz“ gemacht.

Körbersee

Hanno Thurnher

Zur Sommersaison-Eröffnung laden nun Herbert Schwarzmann, Bürgermeister der Gemeinde Schröcken, und Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg, zum Fest am Körbersee unter dem Motto „Musik und Tradition am schönsten Platz Österreichs“.

„9 Plätze, 9 Schätze“: Fest am Körbersee

Musik und Tradition am schönsten Platz Österreichs; Sonntag, 24. Juni 2018, ab 11.00 Uhr

Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr mit einer Bergmesse, ab 12.00 Uhr wird im Hotel Körbersee gefeiert. Für musikalische Begleitung und beste Stimmung sorgen der Musikverein und die Kindertrachtengruppe Schröcken, die Alphorngruppe Wartherhorn sowie der Kirchenchor Warth.

9 Plätze 9 Schätze 27.9. Körbersee

Hanno Thurnher Fotografie

Der Eintritt ist frei, es sind alle herzlich eingeladen.