Stromzähler
dpa-Zentralbild/Jens BŸttner
dpa-Zentralbild/Jens BŸttner
Energie

Strombonus nur mit eigenem Zähler

Energieversorger illwerke vkw beliefert gut 90 Prozent der Haushalte in Vorarlberg mit Strom. Doch nicht alle davon kommen in den Genuss des versprochenen Strombonus: Die Gutschrift bekommt nämlich nur, wer einen eigenen Stromvertrag mit illwerke vkw hat.

40 Euro Gutschrift auf die Jahresabrechnung von allen privaten Stromkunden der illwerke vkw und 120 Euro für einkommensschwache Haushalte: Mit dem Strombonus will der Vorarlberger Energiekonzern den Haushalten die Last der Teuerung ein wenig abnehmen. Davon profitieren aber nur jene Haushalte, die einen eigenen Stromzähler von illwerke vkw haben.

vkw: Nur wenige Haushalte betroffen

Wer jedoch in einer Mietwohnung lebt und seinen Strom über die Miete samt Betriebskosten an den Vermieter bezahlt, ist kein Direktkunde des Energiekonzerns und fällt damit um die Gutschrift um. Illwerke-Sprecher Andreas Neuhauser betont aber, dass nur ganz wenige Haushalte davon betroffen seien.

Ohne Grundgebühr auch weniger Kosten

Zudem würden alle, die keinen direkten Vertrag haben, sondern sich einen Zähler teilen, sowieso weniger Stromkosten haben – denn sie zahlen keine Zählergebühr und keine Grundgebühr, was deutlich mehr Einsparung sei als der Strombonus. Es liege jetzt im Ermessen der Hausbesitzer oder Vermieter, den Strombonus an die betroffenen Mieter weiterzugeben.