Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
ORF
Lifestyle

Ansturm auf Vorarlberger Nachtclubs

Junge Menschen, die dicht gedrängt ausgelassen feiern und tanzen bis in die frühen Morgenstunden, das hat es schon lange nicht mehr gegeben in Vorarlberg. Seit diesem Wochenende darf die Nachtgastronomie wieder öffnen und die Gäste haben nicht lange auf sich warten lassen.

Die Nachtgastronomie durchlebt momentan ein Déjà-vu, denn vergangenen Sommer gab es schon einmal unbändige Freude über die Öffnung. Damals war sie aber nur von kurzer Dauer. Wie lange die Lokale diesmal offen bleiben, wird sich zeigen, die Clubbetreiber haben aber gelernt, kurzfristig zu planen. „Ich war selber überrascht, ich dachte, es wird sicher April, bis wir öffnen dürfen. Wir nehmen das aber dankend an“, freut sich Nachtgastrosprecher und „Vabrik“-Betreiber Thomas Krobath.

Fotostrecke mit 6 Bildern

Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF
Nachtgastro darf wieder öffnen
ORF

Jugend erfreut über die Lockerungen

Auch manche Gäste können sich gut vorstellen, dass die Clubs wieder zusperren müssen, deshalb werden die Lockerungen der CoV-Maßnahmen ausgenützt.

Nachtgastro wieder offen

Bilder, die man schon lange nicht mehr gesehen hat: Junge Menschen, die dicht gedrängt ausgelassen feiern und tanzen bis in die frühen Morgenstunden. Seit Samstag ist das endlich wieder möglich. Die Sperrstunde ist gefallen, es gibt keine CoV-Kontrollen mehr – und die Nachtschwärmer haben sich nicht lange bitten lassen.

In der „Schaffarei“ in Feldkirch wurde am Samstagabend im kleinen Rahmen gefeiert. Die Gäste genossen auch hier, dass es keine Maskenpflicht und Zugangsbeschränkungen mehr gibt.

Im „Conrad Sohm“ in Dornbirn war am Samstagabend um Mitternacht die Bude voll und die Gäste freuten sich darüber, dass sie jetzt wieder Party machen können.