Eine ältere Frau wird geimpft
ORF/Claudia Schubert
ORF/Claudia Schubert
Coronavirus

Impfkojen in Einkaufszentren geplant

In den größeren Einkaufszentren des Landes werden Impfkojen eingerichtet. Das gab Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (ÖVP) beim Regierungsfoyer am Dienstagvormittag bekannt. Damit möchte man das Impfangebot so niederschwellig wie möglich halten.

„Jede Impfung zählt und deshalb kämpfen wir auch um jede einzelne Impfung“ – so bringt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (ÖVP) die Taktik der Landesregierung auf den Punkt. In Vorarlberg sind bisher knapp 233.000 Menschen vollständig gegen das Coronavirus geimpft – das entspricht 58 Prozent der gesamten Bevölkerung. Aus Sicht von Experten ist dieser Wert aber noch zu niedrig, um das Virus dauerhaft in den Griff zu bekommen.

Impfteam kommt auch in die Betriebe

Deshalb wird der Impfbus weiterhin im ganzen Land unterwegs sein. Neu dazu kommt ab sofort ein niederschwelliges Angebot für Betriebe, Gemeinden und Veranstalter. Ein mobiles Impfteam kommt auf Anfrage direkt in den jeweiligen Betrieb und impft die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, erklärt Wirtschaftslandesrat Marco Tittler (ÖVP). Dazu braucht es lediglich einen Raum vor Ort sowie einen Computer und einen Drucker für die Anmeldungen. Das Impfteam kommt ab einer Personenzahl von zehn Impfwilligen. Tittler betont, dass das Impfangebot in den Betrieben nicht nur für die Belegschaft gilt, sondern auch für Angehörige oder Freunde.

Impfangebot jeweils Freitag und Samstag ohne Anmeldung

Weiters werden in den größeren Einkaufszentren des Landes ab 3. September Impfkojen eingerichtet. Konkret im Messepark in Dornbirn, im Zimbapark in Bürs und im Interspar in Feldkirch-Altenstadt. Dort kann man sich jeweils freitags und samstags ohne Voranmeldung immunisieren lassen, erklärt Rüscher.

Und wer sich nicht spontan impfen lassen möchte, sondern selbst den Termin, den Ort und den Impfstoff aussuchen möchte, kann das weiterhin beim Hausarzt machen. Die Landesregierung sagt ganz klar: Es ist egal, wo man sich impfen lässt, Hauptsache man tut es.