Zebrastreifen oder Schutzweg
pixabay/MichaelGaida
pixabay/MichaelGaida
Chronik

Mädchen auf Schutzweg von Auto erfasst

In Bürs ist am Montagabend ein Mädchen auf einem Schutzweg von einem Auto angefahren worden. Die 11-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall um kurz nach 18.00 Uhr auf der Brandner Straße (L82) in Bürs. Eine 27-jährige Frau fuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto in Richtung Bludenz. Bei einem Schutzweg kam es zum Zusammenstoß mit dem Mädchen, das sich dabei schwer verletzte.

11-Jährige ins Spital gebracht worden

Das Kind wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Warum es genau zum Unfall gekommen ist, wird laut Polizei noch ermittelt. Am Auto der 27-jährigen Frau entstand geringer Sachschaden. Die Lenkerin sei nicht alkoholisiert gewesen, teilte die Polizei mit.