Chronik

Ätzende Batteriegase ausgetreten

Ätzende Batteriegase sind bei einem Brand in der Nacht auf Samstag in Dornbirn ausgetreten. Wie die Polizei berichtet, kam es in einem Technikraum der Fachhochschule in Dornbirn zu einem Schmorbrand von Batterien.

Die Feuerwehr Dornbirn konnte in einem Technikraum im ersten Obergeschoss zunächst eine starke Rauchentwicklung feststellen. Aus unbekannter Ursache hatte sich bei 24 Batterien der USV-Anlage ein Schmorbrand entwickelt.

Aufgrund der austretenden, ätzenden Batteriegase musste die Feuerwehr mittels Atemschutz die Batterien zum Ausgasen ins Freie bringen. Das Objekt wurde anschließend durch technische Lüfter vom Rauch gereinigt. Verletzt wurde niemand.