Mohrenbrauerei – Flaschen
ORF Vorarlberg
ORF Vorarlberg
Wirtschaft

Diskussion um Mohrenbräu-Logo geht weiter

Soll der Mohr auf der Bierflasche verschwinden oder bleiben? Diese heftige Debatte hat in den vergangenen Wochen mitunter hässliche Züge angenommen, Mohrenbräu hat sich deswegen entschlossen, vorübergehend nichts auf seinen Social Media-Kanälen zu posten. Aber intern wird diskutiert, wie man mit dem Thema weiter umgeht.

Der Grafiker und Designer Sigi Ramoser rät der Brauerei, diese Krise um den Mohr als Chance zu nutzen. Eine Marke brauche viel Atmosphäre und wenig Polarisierung, sagt Ramoser. Hier bestehe sicherlich Handlungsbedarf in eine positive Stimmung zu lenken. Man könne nicht eine Marke verteidigen, sondern nur ausstrahlen und da sei Veränderung angesagt. Ramoser schätzt, dass eine Markenänderung zwischen 150.000 und 300.000 Euro kosten würde.

Fotostrecke mit 4 Bildern

Das Logo hat eine lange Tradition
ORF Vorarlberg
Das Logo hat eine lange Tradition
alte Logos Mohrenbrauerei
ORF Vorarlberg
Mohrenbrauerei – Flaschen
ORF Vorarlberg
Das Bier ist in der Vorarlberger Kultur stark verankert
Es gibt bereits Logo-Vorschläge
ORF Vorarlberg
Grafiker haben bereits neue Logos entworfen

Logo-Umstellung mit „großem Aufwand“ verbunden

Martin Dechant, der designierte Fachgruppenobmann der Sparte Werbung in der Wirtschaftskammer gibt zu bedenken, wie hoch der Aufwand wäre, sollte Mohrenbräu tatsächlich sein Erscheinungsbild ändern. Wenn ich eine große Marke ändere, wie es auch schon Telekommunikationsunternehmen gemacht haben, dann sei der Aufwand sehr groß, aber bei einer Biermarke sei er noch viel größer, sagt Dechant. Es gebe Fanartikel, Bierkisten, Ausstattung für Lokale usw., das müsse schon berücksichtigt werden, bei einer solch weitreichenden Entscheidung, sagt Dechant.

Offener Brief an Fans und Kritiker

Mohren hat mit einem offenen Brief seine Fans und Kritiker gebeten, die Debatte etwas ruhiger zu führen, gleichzeitig will man aber auch mehr Zeit gewinnen, das Unternehmen muss eine mitunter schwerwiegende Entscheidung für die Zukunft treffen, das geht nicht von heute auf morgen.

Marke und Logo: Aufwand für Umgestaltung

Die Diskussion um den Mohrenkopf im Logo der Mohrenbrauerein führt zu regen Diskussionen. Wie aufwendig ist aber eine Änderung einer Marke? Eine Einschätzung von einem Marketingexperten und einem Designer.

Geschichte des Logos

1784 eröffnete Herr Josef Mohr in Dornbirn eine Gaststätte mit angeschlossener Brauerei, benannte das Haus „Zum Mohren“ und verwendete hierfür das Familienwappen, welches einen Mohr abbildete.