„Focus“

Gedanken über die Schönheit

Was ist schön? Gedanken über die Schönheit von Monika Helfer und Michael Köhlmeier in der aktuellen „Focus“-Sendung von ORF Radio Vorarlberg.

Das Schriftstellerehepaar Monika Helfer und Michael Köhlmeier spricht in der Sendung über die Schönheit, darüber, was sie unter schön verstehen und warum Schönheit wichtig ist. In Monika Helfers Roman „Bagage“, der an die Geschichte ihrer Großmutter Maria angelehnt ist, wird der Hauptperson ihre Schönheit zum Verhängnis, ihre Schönheit ist ein Fluch.

Michael Köhlmeier denkt laut darüber nach, welche kleinen Details und Ereignisse in seinem Leben schön sind, er setzt sich aber auch damit auseinander, was der Mangel an Schönheit bewirkt: „Mangel an Schönheit macht unglücklich und böse, Mangel an Schönheit macht bleich." Sie werden hören, wie verheerend Mangel an Schönheit für Köhlmeier sein kann. Fast alles lässt sich für ihn unter dem Begriff Leben und Schönheit subsumieren, denn das Leben hält viel Schönes bereit.

Monika Helfer
ORF
Monika Helfer

Sendungshinweis: „Focus – Themen fürs Leben“, 17. April 2021

„Schönheit ist nicht lieblich, ist keine behübschende Sache“, sagt der Schriftsteller. Monika Helfer sagt: „Wenn man jemanden liebt, dann ist es Schönheit, schön braucht keinen Beweis und keine Erklärung. Schön braucht keine Präzisierung. Innere Schönheit hat etwas Reines, etwas Unschuldiges. Das können eigentlich nur Kinder sein – innerlich schön.“ Helfer würde sich mehr politische Schönheit oder anders ausgedrückt Anständigkeit wünschen.

Schriftsteller Michael Köhlmeier
ORF Vorarlberg
Michael Köhlmeier

Buchtipps:

  • Monika Helfer: „Bagage“ und „Vati“, Hanser Verlag
  • Michael Köhlmeier: „Das Mädchen mit dem Fingerhut“ Hanser Verlag, „Erwarten Sie nicht, dass ich mich dumm stelle“ dtv Verlag, „Wenn ich wir sage. Über die Sprengkraft eines kleinen Wortes“ dtv Verlag.