Mojo: „Broataberg“

Stefan Kerber (Gesang), Sebastian Schuler (Gitarre), Alfred Sandholzer (Bass), Sandro Spirigs (Schlagzeug) und Jan Sedlmayr (Keyboard) sind „Mojo“. Beim „Schnabl“ stellen sie „Broataberg“ vor - eine Ode an einen ganz besonderen Ort.

Schnabl 2017 Mojo

Mojo

Das Lied zum Nachhören:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Strophe 1
Und I tur oan Fuaß vor an andara, unterm Rucksackgurt isch s T-shirt nass vom Wandara.
Es isch a Wile her dass i do hoba aloanig war, doch es fühlt si immer no aso wia geschtern a.
Künntas äppa si dass der Bom jetzt numma stoht, er heat nämli all usgschaut als ob er glei ablot.
No dia letschta Schritt, jetzt got as ziemlich gnot, und denn schtand i döt, vor mir s Rhital, gmolt in Abendrot.

Refrain
Und i tur an tüfa schnuf und luag is Tal. Dahoam.
Und I setz mi ufs Bänkle am Broataberg. Jeeaa! Hey!

Strophe 2
Jo da Alltag der packt üs meischtens ohne Gnad, Mäntig, Fritig und dazwüscht sind mir all parat.
Es isch sealta gnuag, dass i mir nid z viel uflad, schaffa und dahoam git as ono Husufgab.
Do muss des oane her des i boda gern mag, und wo I immer Bsuach scho sit Johr und Tag.
No dia letschta Schritt, jetzt got as ziemlich gnot,
und denn schtand i döt, vor mir s Rhital, gmolt in Abendrot.

Hinweis:

„Singa, wia dr Schnabl gwachsa isch“ - das große Finale
Dorfplatz Bezau, 9. Juni 2017, ab 18.00 Uhr live auf ORF Radio Vorarlberg

Refrain
Und i tur an tüfa schnuf und luag is Tal. Dahoam.
Und I setz mi ufs Bänkle am Broataberg. Jeeaa! Hey!

Interloop
S Leaba blibt kurz sto as git koa gescht koa morn.
An Logenplatz uf dia Bühne vo so mancha Gschicht.
S Leaba blibt kurz sto as git koa gescht koa morn.

Strophe 1
Und I tur oan Fuaß vor an andara, unterm Rucksackgurt isch s T-shirt nass vom Wandara.
Es isch a wile her dass i do hoba aloanig war, doch es fühlt si immer no aso wia geschtern a.
Künntas äppa si dass der Bom jetzt numma stoht, er heat nämli all usgschaut als ob er glei ablot.
No dia letschta Schritt, jetzt got as ziemlich gnot, und denn schtand i döt, vor mir s Rhital, znacht im Liachtermeer.

Text: Stefan Kerber
Komposition: Sebastian Schuler (Idee), Mojo (Arrangement)