Mountainbike: WM-Silber für Geismayr

Der Dornbirner Mountainbiker Daniel Geismayr gewinnt bei der Mountainbike-Marathon-WM in Italien die Silbermedaille. Der 29-Jährige gewann im Vorjahr Bronze.

Geismayr hat nur hauchdünn den Weltmeistertitel verpasst. Er kam am Samstag nach 102 Kilometern (4.200 Höhenmeter) im Sprint 1,8 Sekunden hinter dem Brasilianer Henrique Avancini ins Ziel. Nach Rang drei im vergangenen Jahr schaffte er also wieder den Sprung auf das Podest.

„Paez konnte ich schlagen, aber gegen den Cross-Country-Fahrer Avancini war ich am Schluss zu müde“, sagte Geismayr. Bronze ging an den Kolumbianer Hector Leonardo Paez (+7,3 Sek.).

Links: