Kalbsleber mit Rösti

Im Genusshotel „Alpenblick“ in Lingenau stehen vor allem heimische Spezialitäten und regionale Produkte auf der Speisekarte. Die junge Küchenchefin des Hauses legt viel Wert auf gehobene Hausmannskost - die Zutaten sollen dabei frisch vom Hof oder Metzger sein. So auch die Kalbsleber, die sie heute zubereitet.

GUMÖ Rezept 18.9. Lingenau Kalbsleber mit Rösti
ORF

Zutaten (für zwei Personen):

  • 340 g frische Kalbsleber
  • ½ Zwiebel
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian...)
  • Weißwein
  • Butterschmalz
  • 6-8 festkochende Kartoffeln

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Kalbsleber mit Rösti

Magdalena Bechter, Küchenchefin des Gasthaus „Alpenblick“ in Lingenau, zaubert heute Kalbsleber mit Rösti.

Sendehinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 18.9.2018, 6.30 Uhr, ORF 2

Zubereitung:

Leber enthäuten und dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Drei Zweige Majoran hacken. Kartoffeln schälen und 20 Minuten im Dampfgarer kochen und reiben. Geriebene Kartoffeln mit gehackten Kräutern (Rosmarin, Thymian, Majoran), Salz und Pfeffer würzen. In die heiße Pfanne mit Butterschmalz geben, in Form drücken, kross anbraten und wenden. Kross anbraten, Butterflocke dazu, dann anrichten.

Zwiebel in Butterschmalz goldgelb rösten, Leber dazugeben und scharf anbraten. Wenn die Poren geschlossen sind, salzen und pfeffern, mit einem Schluck Weißwein ablöschen, mit Demi-glace aufgießen und einmal aufkochen lassen. Gehackter Majoran dazugeben, abschmecken, anrichten.