Studio und Moderatoren im Wandel der Zeit

Am 2. Mai ist es soweit: „Vorarlberg heute“ feiert seinen 30. Geburtstag. Und zur Feier des Tages bekommt die Sendung ein neues Design. Aus diesem Anlass hat die Redaktion einen Blick in das Archiv geworfen - und ist auf einige optische Highlights gestoßen.

Vier große Umbauten des Studios und insgesamt 16 Moderatoren haben der Sendung in den 30 Jahren ihren Stempel aufgedrückt. Zum Start präsentierten sich das Studio und die Moderatoren im grauen Holz-Design kombiniert mit einer blauen Wand. Moderiert wurde im Stehen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

30 Jahre „Vorarlberg heute“
Das Studio und die Moderatoren im Wandel der Zeit: Optische Highlights aus 30 Jahren

90er Jahre: Studio in blau und gelb

In den Farben blau und gelb präsentierte sich der nächste Studio-Umbau in den 90iger Jahren. Nach der Jahrtausendwende durften die Moderatoren dann im Sitzen moderieren. Seit 2010 wird allerdings wieder im Stehen moderiert - in einem in blau-weiß Tönen gehaltenen Studio. Diese Studiodekoration ist - leicht modifiziert - immer noch im Einsatz.

Eine Neuerung seit Jahresbeginn ist die Wetterecke.

Zum 30. Geburtstag bekommt „Vorarberg heute“ wieder ein Facelifting - mit neuen Signations und mit neuen Schriften.