Montafoner Sagenfestspiele eröffnet

Am Wochenende sind im Silbertal die 18. Montafoner Sagenfestspiele eröffnet worden. Heuer wird das Bergdrama „Raitia - die Macht der Berggöttin“ aufgeführt. Ein junges Mädchen wird auf der Alp vom Blitz getroffen und hofft auf Heilung.

Im Zwei-Jahres-Rhythmus werden bei den Sagenfestspielen neue Stücke für die große Freilichtbühne inszeniert. 31 ehrenamtliche Laienschauspieler plus 30 Techniker und Bühnenbildner möchten mit den Freilichtspielen das Kulturgut der Sagen aufrecht erhalten und weiter verbreiten. Die Fans sind für die geheimnisvollen Geschichten Feuer und Flamme.

Sagenhaftes Spektakel

400 Premieren-Gäste ließen sich das sagenhafte Spektakel im Silbertal nicht entgehen. „V heute“, 24.7.17.

Link: