Ismael Tajouri erzielte das „Tor des Jahres“

Die Wahl zum Tor des Jahres 2015 hat einen eindeutigen Sieger hervorgebracht: SCR Altach-Star Ismael Tajouri hatte mit seinem Traumtor gegen Austria Wien sowohl beim Publikum als auch bei der Jury die Nase vorne.

Gleich 40,65 Prozent der Stimmen erhielt Tajouri bei der Online-Abstimmung auf vorarlberg.ORF.at. Damit verwies er Dominic Pürcher von Austria Lustenau (Tor 8/14,15 Prozent) und dessen Klubkollegen Seifedin Chabbi (Tor 2/12,23 Prozent) auf die Plätze. Auch bei der Experten-Jury lag Tajouri vorne. Den zweiten Platz bei den Experten belegte Chabbi, Rang drei ging an Louis Ngwat-Mahop vom SCR Altach (Tor 9).

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Preisübergabe bei „Vorarlberg heute“

Live in der „Vorarlberg heute“-Sendung am 4. Februar 2016 wurde Tajouri die Trophäe für das „Tor des Jahres“ überreicht.

Tajouri erzielte sein Traumtor am 3. Oktober des vergangenen Jahres im Heimspiel gegen Austria Wien (1:2). Bei der Auswertung zählten die Fanstimmen zu 50 Prozent, das Ergebnis der Experten-Jury zu ebenfalls 50 Prozent. Die Jury bestand aus Sport-Journalisten und Fußball-Experten.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Tor des Jahres: Das waren die Kandidaten

Die Sportredaktion des ORF Vorarlberg hat die zehn besten Tore des Jahres ausgewählt. In diesem kurzen Video können Sie die Tore nachsehen.

Die Mitglieder der Jury:

  • Horst Lumper, VFV-Präsident
  • Sebastian Manhart, Geschäftsführer Sportservice Vorarlberg
  • Christian Adam, Leiter Sportredaktion „Vorarlberger Nachrichten“
  • Thomas König, Leiter ORF Sportredaktion
  • Andreas Blum, ORF Sportredaktion
  • Thomas Österle, ORF Sportredaktion
Abstimmung wird geladen...