„Brand im Altersheim – Konsequenzen aus der Katastrophe von Egg“

Die Dokumentation „Brand im Altersheim – Konsequenzen aus der Katastrophe von Egg“ ist am 18. Februar um 18.25 Uhr im Rahmen der Reihe „Österreich Bild“ auf ORF 2 zu sehen.

Sendehinweis:

„Brand im Altersheim – Konsequenzen aus der Katastrophe von Egg“
Sonntag, 18. Februar 2018, 18.25 Uhr, ORF 2

Der Großbrand im Vinzenzheim in der Vorarlberger Gemeinde Egg vom 8. Februar 2008 war eine der größten Brandkatastrophen in Österreich und das größte Brandunglück in Vorarlberg seit 1875. 12 Heimbewohner und das Pflegepersonal konnten gerettet werden, für 12 Bewohner kam jede Hilfe zu spät. Das 140 Jahre alte Heim war noch nicht mit einer modernen Brandmeldeanlage ausgestattet.

Nach der Katastrophe von Egg wurden alle Vorarlberger Altersheime auf ihre Brandsicherheit überprüft, bei acht der 49 überprüften Heime wurden die Brandschutzmaßnahmen als „nicht ausreichend“ bewertet. Als Folge wurden in zahlreichen Heimen die Brandschutzmaßnahmen nachgerüstet und die Sicherheitsauflagen stark verschärft. In der Region ist das Unglück auch zehn Jahre nach der Brandkatastrophe nicht vergessen.

Buch/Gestaltung: Nikolaus Küng
Kamera: Nikolai Dörler, Manfred Abel, Reinhard Mohr
Schnitt: Klaus Feurstein
Sprecherin: Christiane Schwald
Redaktion: Marion Flatz/Gerd Endrich
Gesamtleitung: Markus Klement

Link: