Heimatherbst: Volksmusik und Mundart aus den Regionen

Der Heimatherbst beim ORF Vorarlberg ist nicht nur ein Fest der Volksmusik, sondern immer auch ein Fest der Mundart. Bei der heurigen Ausgabe am 21. Oktober steht die Mundart-Literatur aus Lustenau im Mittelpunkt.

Hinweis:

Samstag, 21. Oktober, 13.00 Uhr, ORF-Landesfunkhaus Dornbirn

ORF-Landesdirektor Markus Klement, ORF-Kulturkoordinatorin Jasmin Ölz und der Lustenauer Bürgermeister Kurt Fischer eröffnen die Veranstaltung gemeinsam. Den musikalischen Auftakt des traditionsreichen Events macht die Gruppe „Darwin“. Weiters am Programm: Ulrich Gabriel mit dem Trio „Fool & Flissig“, Wolfgang Verocai, mehrere Volksmusikensembles der Musikschule Lustenau, der Eintracht Chor und ein Bläserensemble des Musikvereins Concordia Lustenau.

Vielfältiges Programm rund um Lustenau

Im Publikumsstudio des ORF-Landesfunkhauses gehen die Lustenauer Mundartautoren auf die Besonderheiten des Lustenauer Dialekts ein. Veronika, Otto und Ingrid Hofer präsentieren eigene Texte unter dem Motto „As bliabt i‘dr Familie“. Besondere Lustenau-Schmankerl, die im „Lustenau Lesebuch“ zusammengefasst sind, erzählt der Historiker Wolfgang Scheffknecht im Gespräch mit Jasmin Ölz. Ulrich Gabriel, der Nachfolger von Adolf Vallaster als Vorstand bei „Literatur Vorarlberg“, präsentiert das neueste „Schundheft“.

Heimatherbst 2016

ORF

Mehr als 50 Mundartautoren aus dem ganzen Land haben anlässlich der Verab-schiedung von Adolf Vallaster als „Literatur Vorarlberg“-Vorstand vor wenigen Monaten kurze Mundarttexte geschaffen und im ORF-Landesfunkhaus aufgeführt – nun wird das fertige „Mundartheft“ vorgestellt. Das Trio „Fool und Flissig“ begleitet neben anderen Volksmusikgruppen durch den Nachmittag und Johannes Grabher wird die Mundartliteratur seines Großvaters Hannes Grabher vortragen.

Willkommen!

Neben den musikalischen Schmankerln warten beim „Heimatherbst“ natürlich auch feine kulinarische Genüsse auf die Besucherinnen und Besucher. Der Eintritt ist frei, alle sind herzlich willkommen. Aus den Aufnahmen der „Heimatherbst“-Veranstaltung 2017 entsteht in Kooperation mit der Gemeinde Lustenau auch eine eigene „Heimatherbst-CD“.