„Suti kocht“: Grissini

In der Reihe „Suti kocht“ stellt ORF Radio Vorarlberg-Moderator Christian Suter diesmal ein Rezept für Grissinis vor. Es stammt vom Steirer Backprofi Christian Ofner.

Zeitaufwand: 1,5 Stunden (inkl. Backzeit)
Menge: etwa 16 Stück

Grissinis

  • 500 Gramm Weizenmehl Type 700
    mit
  • 10 Gramm Salz,
    10 Gramm Gerstenmalzmehl,
  • 75 Gramm Olivenöl,
  • 10 Gramm frische Hefe und
  • 275 Gramm Wasser (20 Grad)

3 Minuten langsam und 6,5 Minuten intensiver kneten und anschließend 20 Minuten rasten lassen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, locker rundwirken (schleifen), mit dem Schluss nach Unten zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

Den Teig nun mit der Hand etwas flach drücken und mit dem Nudelholz ca. 30 Mal 36 Zentimeter ausrollen. Mit Wasser besprühen und mit Sesam oder grobem Salz bestreuen.

Grissinis

ORF

Grissinis

Mit einer Teigkarte ca. 2 Zentimeter breite Streifen abstechen, die Enden jedes Streifens nehmen und eindrehen. Auf insgesamt zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen, nochmals mit Wasser besprühen und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. In der Zeit Backrohr auf 225 Grad Heißluft vorheizen. Nun nochmals mit Wasser besprühen und ca. 20 Minuten backen. Anschließend auf einem Küchenrost auskühlen lassen.