Suti kocht: Pariser Schnitzel

Jutta und Stefan Maissen sind Landwirte in Rankweil-Brederis. Sie haben Kälber, die sie auch direkt vermarkten. Wir haben dieses klassische Rezept gekocht, dass für mich eine sehr gute Alternative zum Wiener Schnitzel ist!

Zeitaufwand: 15 min
4 Personen

Suti kocht Pariser Schnitzel

ORF

  • 4 Kalbsschnitzel
  • Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz oder Öl
  • glattes Mehl
  • 2 bis 3 Eier (je nach Größe)
  • Salz, Pfeffer und 1 Schuss Sahne

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 7.6.2017, ORF Radio Vorarlberg

Kalbsschnitzel klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne ca. 2 cm hoch mit Butterschmalz oder Öl erhitzen (nicht zu hoch!!!). Die Schnitzel in der Zwischenzeit in glattem Mehl mehlieren (d.h. beidseitig ins Mehl legen, kurz andrücken und überschüssiges Mehl abklopfen).

2 bis 3 Eier (je nach Größe) in einem Suppenteller mit einer Gabel verquirlen (auf Wunsch mit Salz, Pfeffer und 1 Schuss Sahne verfeinern), die Schnitzel durch das Ei ziehen und über der heißen Pfanne ins Fett legen.

Die Pfanne leicht schwenken und wenn der Rand des Schnitzels goldbraun ist wenden und auf der anderen Seite fertig braten. Auf einer Küchenrolle kurz abtropfen lassen und mit Beilage nach Wahl servieren.