Suti kocht: Tartar vom geräucherten Forellenfilet

Ein sehr einfaches Rezept, das von den guten Zutaten lebt. Gekocht hat es Christian Suter in der Krone in Hittisau - ein Betrieb, der Integration lebt.

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 28.12.2016, ORF Radio Vorarlberg

Der Führungsstil von Krone-Chef Dietmar Nussbaumer hat „Suti“ mehr beeindruckt als so manches Rezept: Am Buffet arbeitet beispielsweise Abdel für die Gäste - er kommt aus Aleppo und hat sich in die Kronenfamilie wunderbar eingelebt. In der Küche arbeitet der „kleine“ Michael, er hat eine leichte Behinderung - trotzdem ist er ein VOLLwertiges Mitglied im Team. „Kleiner“ Michael heißt er darum, weil der Küchenchef auch Michael heißt.

Suti kocht Tartar vom geräucherten Forellenfilet

ORF

Zeitaufwand: 20 min
4 Personen (als Vorspeise)

  • 2 geräucherte Forellenfilets
  • ca. 1/2 Becher Sauerrahm
  • gehackter Dill
  • auf Wunsch 1/4 geschälte und fein gehackte Salatgurke
  • Pfeffer, Zitronenöl und Olivenöl

Forellenfilets ganz fein schneiden und mit ca. 1/2 Becher Sauerrahm, gehacktem Dill sowie auf Wunsch 1/4 geschälte und fein gehackte Salatgurke, Pfeffer, Zitronenöl und Olivenöl gut vermengen und mit frischem Brot servieren.