Vegan kochen: Pikante Wassermelonen-Spieße

Pikante Wassermelonen-Spießle vom Grill sind ein sehr schnelles, feines Sommeressen. Das Rezept stammt von der diplomierten Ernährungstrainerin Bianca Kuschny aus Dornbirn.

Wassermelonenspieße

ORF

1. Den Grill vorheizen bzw. die Grillplatten mit Öl bestreichen und aufheizen.

2. Ein Stück Wassermelone in große Würfel schneiden

Tipp: Beim Kauf von Wassermelonen immer darauf achten, dass sie außen fest sind und eine dunkelgrüne Farbe aufweisen. Außerdem auch immer einen Klopftest machen: Klingt die Wassermelone hohl, ist sie reif.

Sendehinweis:

„Bodenseemagazin“, 16.8.2016, ORF Radio Vorarlberg

3. Eine große Zwiebel schälen, halbieren und in grobe Stücke schneiden.

4. Cocktailtomaten waschen und bereitstellen.

5. Nach Belieben auch Pilze putzen und bereitstellen.

6. Die Zutaten abwechselnd auf Metallspieße stecken, auf den Grill bzw. die Grillplatte legen und so lange grillen, bis sie Farbe nehmen. Dann die Spieße wenden und fertig grillen.

Die Spieße z.B. mit Ofenkartoffeln, Salat, Avocadoaufstrich* und/oder Kräuterbaguette servieren.

* Avocadoaufstrich: Eine reife Avocado längs halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben und mit einer Gabel zerdrücken. Etwas Zitronensaft unterrühren und mit Pfeffer und Salz würzen.