„Ansichten“ mit Dr. Michaela Fabianek-Türtscher

Gast in der Sendung „Ansichten“ am Muttertag ist die zweifache Mutter und Landärztin in Blons, Michaela Fabianek-Türtscher. „Ich bin nie den einfachen Weg gegangen, aber das liegt wohl in meiner Herkunftsfamilie“, sagt die gebürtige Weinviertlerin.

Die Sendung zum Nachhören:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Sendungshinweis:

„Ansichten“, 15.8.2016, 11.00 bis 12.00 Uhr, ORF Radio Vorarlberg
(WH vom 11. Mai 2014)

Aufgewachsen auf einem Bauernhof haben ihr die Eltern mitgegeben, dass sie etwas lernen soll das man ihr nicht nehmen könne. Michaela Fabianek-Türtscher studierte in Wien Medizin und kam als Turnusärztin nach Dornbirn und schließlich als Wahlärztin ins Große Walsertal. Seit etwas mehr als einem Jahr ist sie Kassenärztin. Sie findet es sehr erfüllend, ihre Patienten von der Wiege bis zur Bahre zu betreuen.

Fabianek türtscher

ORF

Michaela Fabianek-Türtscher

Es ist ihr wichtig, sich immer wieder zu fragen: „Warum ist mein Patient krank, was steckt hinter der Krankheit, welche Sorgen und Probleme sind Auslöser?“ Sie ist eine Landärztin aus Leidenschaft und sieht sich am richtigen Platz. Mit ihrem Ehemann betreut sie ihre beiden Kinder, die fünf und sieben Jahre alt sind, wobei ihr Mann den Hauptteil bei der Kinderbetreuung übernommen hat. „Wir kommen nur gemeinsam vorwärts!“ Ehrlichkeit und emotionale Bindung sind nur zwei Werte, die sie in der Kindererziehung für unerlässlich hält. Michaela Fabianek–Türtscher schätzt die gemeinsamen Familienaktivitäten wie z.B. Wandern und Lesen.

Gestaltung: Marion Flatz