Vandalen zerstörten Lift: Frau blieb stecken

Eine junge Frau ist am Samstagnachmittag am Bahnhof Dornbirn-Schoren im Lift stecken geblieben. Vandalen hatten die Scheibe eingeschlagen, deshalb kam es zur Störung. Die Frau musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Frau wollte mit ihrem Fahrrad mit dem Lift zum Bahnsteig fahren, konnte oben angelangt aber nicht aussteigen. Grund dafür war, dass Vandalen die Liftscheibe eingeschlagen hatten und der Aufzug deshalb stecken blieb.

Die Frau konnte nach rund zehn Minuten unverletzt geborgen werden. Im Befreiungseinsatz waren die ÖBB-Betriebsfeuerwehr, ein Team der Dornbirner Feuerwehr und die Polizei Dornbirn.

Rettung aus dem Lift

Im Interview zu sehen ist Markus Mayr von der ÖBB-Betriebsfeuerwehr