FFC Vorderland steigt in Bundesliga auf

Als erstes Vorarlberger Frauen-Fußballteam seit 17 Jahren spielt der FFC Vorderland in der Bundesliga. Das entscheidende Relegationsspiel gegen den ASK Erlaa am Samstag war dramatisch bis zum Schluss.

Der FFC Vorderland wurde erst vor fünf Jahren gegründet. Nach dem Vorarlberger Cupsieg und dem Titel in der 2. Liga zählt der Verein nun zu den zehn besten Frauen-Fußballklubs Österreichs.

Das entscheidende Spiel

Hier sehen Sie einen Spielbericht und Interviews mit Spielerinnen und Trainer.

Äußerst spannend war das Relegationsspiel gegen den ASK Erlaa. Die Vorderländerinnen gingen durch ein Tor von Sheila Sanchez Pose in der 25. Minute in Führung. Die 22-Jährige stellt fünf Minuten später auf 2:0. Nach einer roten Karte für Jasmine Kirchmann nützen die Wienerinnen die nummerische Überlegenheit aus und gleichen auf 2:2 auf. Der Siegestreffer zum 3:2 fiel erst in der Nachspielzeit.Ysaura Viso Garrido schoss den FCC Voderland damit in die Bundesliga.

Link: