Glüxschmiede: Therapie mit Pferden gegen Krebs

Bei dem Projekt „Glüxschmiede“ können Kinder, die selbst an Krebs erkrankt sind, krebskrank waren oder durch Krebs einen geliebten Menschen verloren haben, für ein paar Stunden alles vergessen und einfach nur Kind sein.

Pferdertherapie für krebskranke Kinder

Diagnose: Krebs. Allein bei diesen zwei Worten sinkt die Stimmung automatisch. Dass das aber nicht so sein muss, zeigt ein Projekt für Kinder.

Pferde geben den Kindern wieder Normalität

Aus der Reaktion der Tiere kann die Psychologin wichtige Schlüsse auf Verhaltensmuster und verdeckte Emotionen der Klienten ziehen. Die so ermittelten Inhalte werden in darauffolgenden Übungen bearbeitet.

Sendehinweis:

„Vorarlberg heute“, 31.1.2018

Je nach Ziel und Thema des Betroffenen fallen die Sequenzen am Pferd unterschiedlich aus, erklärt Isabella Gaukler. Eine Umgebung und Erlebnisse die nichts mit der Krankheit Krebs zu tun haben - das gibt laut Gaukler für einige Zeit wieder etwas Normalität, die dann auch von den Patienten mit nach Hause genommen werden kann.

Werbung X