„Bewusst gesund“: Wellness für den Darm

Unser Darm ist nicht nur dafür zuständig, unsere Nahrung zu verdauen - in diesem Organ entscheidet sich auch oft, ob wir uns in unserer Haut wohl fühlen oder nicht. Eine gezielte und ärztlich begleitete Kur hilft vielfach dabei.

Wer sich rundherum wohl fühlt, hat meist auch ein gut funktionierendes Verdauungssystem. Nicht umsonst heißt es: „Die Gesundheit sitzt im Darm.“ Die Zahl derjenigen Menschen, die mit Darmproblemen zu kämpfen haben, nimmt aber zu - mehr dazu in: Darmprobleme nehmen zu.

Spezielle Kuren

Um Darmproblemen vorzubeugen oder diese gezielt zu behandeln werden auch immer öfter spezielle Kuren angeboten. Wie beispielsweise im Gesundheitszentrum Rickatschwende oberhalb von Dornbirn.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Im Gesundheitszentrum Rickatschwende oberhalb von Dornbirn wird so etwas wie Wellness für den Darm angeboten. Durch Fasten werden verschiedenste Beschwerden behandelt.

Reizdarm-Syndrom

In Vorarlberg leidet etwa jede vierte Person an einem sogenannten Reizdarm-Syndrom. Mediziner empfehlen eine Vorsorgeuntersuchung für Menschen ab 50 Jahre - mehr dazu in: Jeder Vierte leidet unter Reizdarm.

Werbung X