Kurzfilm: „Drei Tage Nacht“

Drei Vorarlberger haben mit nur 6.000 Euro einen Film gedreht. Drehbuchautorin Daniela Egger, Regisseur Michael Schiemer sowie Kameramann und Produzent Hannes Hämmerle präsentierten in Bludenz ihr Werk „Drei Tage Nacht“.

Der Film wurde im Rahmen des Kulturprogramms „kopfsprung“ in der Remise Bludenz gezeigt. Bei diesem Format sollen erlebnisreiche und vertiefende Zugänge zur Literatur geboten werden. Deshalb lasen die drei Schauspieler vor der Filmpremiere aus dem Drehbuch.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

„Drei Tage Nacht“

Der Kurzfilm von Regisseur Michael Schiemer wurde in der Remise Bludenz präsentiert.

„Drei Tage Nacht“ soll nun seinen Weg zu diversen Festivals finden. Dann soll das nächste Spielfilmabenteuer angegangen werden.

Werbung X